Sonntag, 16. Oktober 2016

Nachlese zum Crop zwischen den Meeren VI

Ach ja, da kommen nochmal die Erinnerungen hoch, wenn man die beiden Zeitungsartikel liest.
Hatte gar nicht damit gerechnet , dass einer der Verlage überhaupt jemanden schickt. Im Vorweg hatte ich eine nette Mail an den Zeitungsverlag bei uns im Kreis geschickt. Wollte meine Mitstreiterinnen Christine, Myriam und Susanne damit überraschen.
 Wie es meistens so ist keine Reaktion!

Also hatte ich auch nichts erzählt. An unserem Croptag hatte ich natürlich mein Handy nicht gehört und guckte dumm aus der Wäsche als auf einmal ein Schreiberling von der Barmstedter Zeitung im Saal stand. Wir vier guckten alle ein bisschen erstaunt, denn der Journalist war echt zum Piepen. Aufgeregt , nervös und unwissend suchte er nach einer Claudia. Lieb wie ich nun mal bin, nahm ich ihn auch gleich unter meiner Obhut. 
So erzählte ich ihm dann ein bisschen etwas über unser Hobby" Scrapbooking" und wie unser Crop zwischen den Meeren zustande kam. Ganz klar auch wie so ein Tag bei uns abläuft und wo unsere Teilnehmerinnen alle herkommen. Sage und staune aus ganz Deutschland. 

Wir freuen uns auch jedes mal, dass unser Crop so rege angenommen wird. Möchte mal an dieser Stelle ein dickes DANKESCHÖN an euch loswerden. 
Freuen uns schon auf den nächsten Crop mit euch.

Er war wirklich sehr an unserem Hobby interessiert und stellte viele Fragen. Machte ein paar Aufnahmen und schwups war er wieder weg.
Nun waren wir natürlich gespannt auf den Artikel. So erschien er dann am 23. September 2016 in der Zeitung. 



In der Zwischenzeit hat sich noch eine Journalistin für unseren Crop interessiert. Aber sie wollte mehr über unsere Tombola, den Sponsoren und den Spendenempfängern wissen.
Dieser Artikel erschien dann am 28. September 2016 in einer anderen Zeitung. 



 Ich muss schon sagen, es sind tolle Berichte geworden mit einem tollen Foto von uns allen, aber sehr einseitig geschrieben. 
Alles was man erzählt hat wurde anders dargelegt.  Beim nächsten Mal werden wir vier dann ihm Rede und Antwort geben. Aber etwas Gutes hatte es. Wir bekamen tolles Feedback und Interesse von Zeitungslesern.
Langsam wird unser Hobby auch hier in Norddeutschland immer bekannter. 

So, das war nochmal ein kleiner Rückblick und Abschluss über unseren Crop zwischen den Meeren VI. 

Habt noch einen schönen Sonntag und über Kommentare freuen wir uns immer. 

Eure Cla-Anna



Kommentare:

  1. Liebe Claudia,

    wie schön, dass es gleich zwei Berichte zu Eurem Crop gab.
    Etwas Werbung für unser Hobby kann nie schaden und so wird die Gemeinschaft immer größer.
    Papier verbindet :-)!

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du vorbeigeschaut hast. Ja, Werbung ist immer gut. So werden immer mehr Menschen darauf aufmerksam. Wir haben ja auch ein sehr schönes Hobby,
      Hoffe, dass wir uns bald mal wiedersehen. bis dann.
      Claudia

      Löschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...