Donnerstag, 29. September 2016

Wann beginnt der Urlaub?

Schon beim Koffer packen oder Auto startklar machen. So hat jeder seine eigenen Vorstellungen.

Ihr fragt euch bestimmt: Warum ich jetzt so etwas poste! Hat auch mit Scrappen zutun, denn hinterher werde ich mal - nach einer Geschichte - ein Minibook erstellen. Mal etwas anderes oder fängt jeder so an?  Jedenfalls fängt für mich der Urlaub oder die kleine Auszeit an, wenn ich dieses Schild erreicht habe.

  

Niebüll - Sylt-Shuttle. Ich rieche schon die würzige Nordseeluft. 😃 Abbiegen und ab geht es zum Fahrkartenautomaten. Ist ja klar als ,Vielfahrer hat man ja seine Scheckkarte schon parat und in null Komma nichts hebt sich die Schranke. Oh, wie schön keine Schlange und kein stundenlanges Anstehen. So, fängt der Urlaub schon mal gut an. Ab geht es zum Terminal. Ach wie toll nur 20. Minuten warten und dann können wir auf den Shuttle rauffahren. 

  


Diese Zeit wird genutzt, um noch schnell etwas gegen den kleinen Hunger und Durst zu unternehmen.
Bistro aufgesucht und einen Latte macchiato und für meinen Mann - ganz wichtig - zwei Wiener Würstchen besorgt. Was ich auch nicht vergessen darf sind die unentgeltlichen Inselzeitungen. Muss doch informiert sein, was es Neues auf der Insel gibt. 
Ab zum Auto, denn das erste Ampelzeichen zeigt schon grün und die erste Reihe beginnt mit der Auffahrt. 

Diesmal habe ich noch ein wenig Zeit, denn wir stehen in der vierten Reihe. Für einen Wochentag recht gut besucht. Also kann ich mir abschminken nach oben zu kommen . Jedesmal aufs neue ein Lotteriespiel - Oberdeck oder Unterdeck. Meistens ziehe ich das Los - Unterdeck. Der Einweiser von der Bahn hat auch kein Mitleid mit mir. Dabei liebe ich es auf das obere Zugdeck raufzufahren, denn die Aussicht ist natürlich viel schöner. 
Vorschriftsmäßig lasse ich mich einweisen, fahre höchstens 10km, mache Motor und Licht aus und zu guter Letzt ziehe ich die Handbremse an. Nun können wir starten. Schnell noch die Begrüßung an alle Urlauber und Heimkehrer. Ich als Sylterin 😀 bin natürlich Heimkehrer. 

Nun ist der Urlaubsbeginn perfekt. Ich schaue aus dem Fenster genieße noch die grünen Wiesen mit den Schafen und das Meer. Manchmal auch das Watt. Auch die vorbeihuschenden Dörfer Nordfrieslands. Es ist wirklich wie nach Hause kommen. Ich bin und bleibe ein großer Fan von der Nordsee und der Insel Sylt. Hier kann ich abschalten und die Seele baumeln lassen. Allein der Blick vom Autozug auf die wunderschöne Insel lässt mich alle Sorgen vergessen.



Unsere Fahrt ist fast zu Ende . Wir laufen im Bahnhof Westerland ein und die Abfahrt beginnt. Uns kann nur noch ein Trottel aufhalten, der natürlich vergessen hat sein Licht auszuschalten. Glück, die Batterien haben durchgehalten und wir können unser Inselleben beginnen. 
So nun habe ich euch vollgelabert mit unserem Urlaubsbeginn. 
Wäre doch klasse auch ihr erzählt mal euren Urlaubsstart und verscrappt ihn dann. 
Kommentare sind immer herzlich erwünscht, auch wenn sie nicht positiv ausfallen sollten. 
Habt einen schönen Herbsttag und bis bald 

Eure
Cla-Anna



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...