Donnerstag, 19. März 2015

Seid ihr auch schon mal....

... nach Hause gekommen und die Haustür stand offen? Aber ohne das jemand zuhause ist???

Das ist gestern bei uns passiert! Ich bin morgens mit den Hunden aus dem Haus, das Kind war schon in der Schule, der Mann noch zuhause. Ich komme von der Hunderunde zurück und die Haustür stand ca. 30-40cm offen. Aaaaaarg!!! Der Gatte wollte eigentlich kurz nach mir das Haus verlassen.

Vorsichtig die Tür aufschieben .... haaaalloooo? Das Auto des Gatten war weg, aber man weiß ja nie. Die Hunde kommen an die Tür und sind total aufgeregt, schnüffeln und drängen ins Haus und rennen los.

Ich habe gar nicht mitgekriegt, wo sie hin sind. Einer ist die Treppe hoch, das ging alles so schnell. Auf der Treppe polterte einiges durcheinander und die Stufen herunter. Das ist ja das übliche, das alles auf die Treppe gelegt wird und keiner nimmt was mit.

Ich hörte nur Gejapse von den Hunden, Faxe kam aus dem Wohnzimmer zurück, ich guckte in die Küche und mit einem Mordsradau kam Fiete die Treppe wieder runter, hinter sich eine Spur der Verwüstung lassend und es raste eine Katze an mir vorbei durch die offene Haustür wieder raus. Beide Hunde hinterher, aber zum Glück hatte ich die Gartenpforte fest zugemacht.
Heftiges Gekläffe auf unserer Seite......

Puh, das nennt man einen Schreck in der Morgenstunde. Habt ihr sowas auch schon mal gehabt?

Und nun zum guten Schluß noch ein Layout. Natürlich noch aus der Jumpstart-Kiste, denn da sind immernoch ein paar Layouts drin.
Man beachte diese wunderbar schicken Klamotten von mir und meinem Bruder, der ganz links steht. Ich direkt neben dem uralten Opa eingezwängt mit spindeldürren Ärmchen und Beinchen. Es gab immer für die Kniestrümpfe ein Gummiband, damit sie nicht ständig runterrutschten. Was sie natürlich trotzdem getan haben.







Machts euch schön....

Stine

Kommentare:

  1. Ein furchtbarer Gedanke nach Hause zu kommen und die Haustüre steht offen. Bei jedem Krimi geht dann der Bewohner ins Haus und ich rufe: Tu's nicht, da wartet ein Einbrecher auf Dich!... Ich würde nicht reingehen, aber Du hast ja zum Glück Hunde, die die Lage gecheckt haben. Irre... braucht man nicht öfter, oder?
    Das Layout ist sooooo klasse! Das Foto ist wirklich ein Highlight und Du hast es so genial verscrapt.

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh was für ein Schreck. Da habe ich eben beim Lesen schon eine Gänsehaut bekommen. Gut , dass Du Hunde hast...
    Die Geschichte mit den Sachen auf der Treppe kenne ich auch ��.
    Dein Layout ist super.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich dachte im esten Augenblick du hattest einen Einbrecher, huch!
    Gottseidank hast du deine Hunde, die alles checken. Dein Layout ist ja mal ganz was anderes von dir- ja Vintagefotos mit rot kombiniert ist schon super. LG Gerlinde

    AntwortenLöschen
  4. Wie auch immer ich heute bei dir gelandet bin ;)) aber bei jemandem der einen Hund hat, der Fiete heißt, da muss ich hängen bleiben;))
    Der Name ist so selten ( gerade bei mir im Rheinland ) und unsere Fiete ist ein echter Schatz - deiner ja anscheinend auch. Erst Haus kontrolliert - obwohl für Schokolade ;))
    Tolles LO, ich liebe diese alten schwarz weiß Bilder und dann so schön in Szene gesetzt.
    LG Elisabeth

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...