Sonntag, 24. August 2014

Die Sommerferien sind vorbei.

Schade, aber unumgänglich. Das Kind höre ich immer noch im Bett rumwühlen, er kommt nicht zur Ruhe. Verständlich, obwohl wir in den letzten Ferientagen immer darauf achten, dass er jeden Abend ein bisschen früher ins Bett kommt. Naja, am ersten Schultag wird es nicht gleich ans Eingemachte gehen, obwohl er gleich morgen einen langen Tag hat. Halb acht aus dem Haus und abends um halb sieben zurück. Ganz schön heftig.

Die Ferien haben wir heute abend mit einem mongolischen Buffet ausklingen lassen, auf Wunsch eines einzelnen jungen Mannes. Nun sitze ich hier und bin gut gesättigt, nicht überfressen zum Glück.

Ich denke so zurück an die sechs vergangenen Wochen. Wir hatten wirklich unglaublich viel Glück mit dem tollen Wetter in Dänemark.

Ich habe noch nie so viel in der Nordsee gebadet wie in diesem Jahr. Das Wasser war einfach phantastisch, herrlich und erfrischend.

Wir haben viel zusammen mit unseren lieben Nachbarn gemacht und gegessen und ich habe sogar meine Nachbarin Gabi mit meiner Thermomix-Begeisterung angesteckt, so dass sie, als sie zwischendurch mal kurz nach Hause musste, doch glatt mit einem Thermomix wieder zurückkam.

Unser Abschiedsessen in Dänemark findet immer beim Italiener in Ringköbing statt und ich habe dies Jahr eine ordentliche superleckere glutenhaltige Pizza verspeist und anschließend sind wir noch durch die Gassen spaziert. Leider war es schon erheblich dunkler als im letzten Jahr, weil unsere Ferien auch drei Wochen später begonnen haben. So hatte ich nicht viel Licht zum Fotografieren. Hier sind zwei davon. Beide am Hafen von Ringköbing aufgenommen.



Manchmal wären vier Arme schon nicht übel.

Ein Layout gibt es natürlich auch noch zum Ferienschluß. Natürlich mit Fotos aus Dänemark von meinem dänischen Lieblingskuchen. Das war 2011, da habe ich noch Gluten vertragen und diesem Kuchen trauere ich schon hinterher. Im Normalfall mag ich den dänischen Kuchen nicht so gern, weil er mir einfach viel zu süß ist, aber dieser Erdbeerkuchen ist einfach göttlich.




Für alle, die morgen wieder los müssen, weil die Ferien oder der Urlaub zuende ist, denen wünsche ich einen guten Start und viel Kraft für die nächsten Wochen.

Viele liebe Grüße von




Kommentare:

  1. Achja, ich kann gar nicht glauben, dass ich nach fünf Wochen Urlaub gleich auch wieder an die Arbeit muss:(
    Leider konnten wir dieses Jahr nicht gross verreisen, aber deine Fotos und Berichte aus Dänemark haben mich etwas entschädigt.
    LG
    Annett

    AntwortenLöschen
  2. mmmh das Layout ist ja sooooooooooooooooooo lecker....
    da bekomm ich gleich Appetit...
    und eure Bildchen - auch wenn ich grad noch einen Tag Urlaub hab - wenn ich das so seh, könnt ich
    gleich wieder los

    AntwortenLöschen
  3. So, die Ferien sind zu Ende aber du hast sie ja gut ausgekostet und genossen. Wir hier im Norden können uns dieses Jahr ja nicht beschweren. Wir hatten Sonne satt. Nun gewöhnt euch schnell ein. Ich wünsche euch einen guten Start.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Der erste Schultag ist um und fing GSD erst zur 4. Stunde an, da vorher die Lehrer tagten. So fiel das Aufstehen nicht ganz so schwer.
    Schade das es mit unserem gemeinsamen Tagen in DK nicht geklappt hat, aber wir haben ja bald November. Schöne erste Schulwoche. LG deine Oberschwester

    AntwortenLöschen
  5. Meine Tochter hat noch eine komplette Woche vor sich und darf morgens lange im Bett rumlümmeln.
    Ich arbeite jetzt schon wieder seit 2 Wochen und der Alltag hat mich im Griff.... Da denkt man doch gerne an die Ferienzeit zurück.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...