Freitag, 11. April 2014

CAR 2014, Teil 3

Na, könnt ihr noch vom CAR hören, oder schaltet ihr schon auf Durchzug?

Am Sonntagabend war Bingotime. Bingo mit Ingo!!! Ingo ist der Hoteldirektor. Nicht nur wir machen uns zwischendurch immer gern mal zum Affen, auch Ingo sieht das von der sportlichen Seite. Letztes Jahr eher lässig im Hawaihemd, war er dies Jahr in Schwarz mit weißen Hosenträgern und Krawatte inkl. Hut. Nach kurzer Aufwärmphase bringt er die Mädels zum Kochen. Wahrscheinlich hat er in seiner Laufbahn irgendwann mal als Animateur gearbeitet.



Die Handyfotos sind ja nicht so der Knüller, besonders bei schlechter Beleuchtung. Ach, es war ein Riesenspaß, aber auch diesmal war nix mit Gewinnen. Egal, hinterher ging es beschwingt wieder in den Cropraum und es wurde da weitergemacht, wo jede wollte. Inzwischen war auch Angelika eingetrudelt, die mich übers Jahr hinweg immer wieder mit guten Tipps bezüglich meines Fersensporns versorgt hat.


Dafür darf sie mir dann auch gern mal die Zunge rausstrecken, leider ist das Foto unscharf geworden, ich finde es aber trotzdem toll.
Am Abend habe ich weitergewerkelt an meinem Minibook von Dani und eh man sich zweimal umdrehen konnte, war es schon wieder nach Mitternacht.

Der nächste Morgen begann, natürlich nach dem Frühstück, mit dem Minibook-Workshop von Daniela Fleckenstein. Sie zeigte uns, wie wir ganz einfach Seiten mit Taschen versehen, in die wir ein weiteres Foto oder ein Journaling stecken können. Gehalten wird alles mit einem Buchring.




Die Seiten haben unterschiedliche Größen. Hier ist erstmal nur der Grundstock zu sehen. Die Deko kommt später. Bei dieser Art kann man ja auch ganz leicht die Dicke des Albums selbst bestimmen. So ein UFO ist immer sehr praktisch, wenn man zum Crop fährt und nur kleines Gepäck mitnehmen will. Ich habe noch so viele Crops vor mir und noch jede Menge UFO's liegen...

Mittlerweile hatten sich dann unsere Reihen stark gelichtet. Am Sonntag sind etliche abgereist und man steht dann ganz perplex da und kann gar nicht glauben, dass das Wochenende schon wieder rum ist. Die Workshops am Montag fanden gemeinsam in einer Gruppe statt.

Am Nachmittag gab es den letzten Workshop diesen Jahres mit Barbara. Dazu ging es wieder an die PL-Hüllen. Diesmal passten zum Glück meines Fotos besser hinein. Es ist ein Layout, auf das ein Satz PL-Hüllen genäht wird. Das Thema war Momente im März. Ich hatte vorgesorgt und verschiedene Fotos aus dem vergangenen Monat dabei.


"Der Frühling kommt" kann hochgeklappt werden, da steht ein ausführliches Journaling drunter.




Ein wenig werden diese Seiten noch 'ausgeschmückt'.

Nach diesem Workshop war offizielles Ende des CAR. Es hieß Abschied nehmen von vielen lieben Mädels, die wir schon seit dem letzten Jahr kennen, ein letzter Kaffee und ein gemeinsames Foto.

Huhu ihr vier, wir hoffen, der Weg in den Süden war kurz und kurzweilig.
Das Wetter war am Montag sehr schön, deshalb habe ich ein bisschen rumgeknipst. Hier dieses Schlösschen, da soll angeblich Herr Gottschalk eins seiner Domizile haben. Wäre mir ja ein bisschen zu klein, ;-)))


Und dieses, mit Türmchen bestückte Teil hatte ich schon im Dunst fotografiert. Alles von unserem Hotel aus.

Und hier die idyllische gegenüberliegende Rheinseite.


Was ja auch dringend nötig war, wurde umgesetzt, ein neues Profilfoto. Mit der neuen Brille habe ich mich noch nicht so recht anfreunden können.


Und weil das Wetter so schön war, blieben wir nach der Abreise der meisten Teilnehmerinnen noch ein weiteres Bisschen draussen und krochen durch die Rabatten, um ein paar nette Fotos zu schießen.


Am Abend aßen wir im kleinen Kreis, lachten und amüsierten uns über die vergangenen Tage, so dass ein älteres Paar am Nachbartisch wohl etwas genervt war von den lärmenden Mädels.

Das sind aber nicht alle Zurückgebliebenen, nur die letzten
Danach ging es wieder nach oben in den Wintergarten zum gemeinsamen Abschluss-Srappen. Das war total super. Richtig schön konnte man sich über die Tische hinweg unterhalten, es gab ein bisschen Musik und Fotos habe ich noch von 'gegenüber' gemacht. Ein Foto im Dunkeln aus der Hand, war gar nicht so einfach. Dies war das Beste. In Wirklichkeit war es schon stockdunkel in Unkel.


Und da alles Schöne mal ein Ende hat, mussten wir irgendwann leider einpacken. Einpacken ist ja wohl sowas von blöd, da gibts ja keine Worte für. Aber nebenher wurde dann noch ein Plan geschmiedet. Wie der aussah, könnt ihr am Sonntag lesen. Morgen muss ich mal ein bisschen durchatmen.
Macht euch ein nettes Wochenende. Bis übermorgen... und das Candy nicht vergessen!


Kommentare:

  1. Na, das klingt doch nach wunderschönen Tagen am Rhein! :-)) Danke für das große Lesevergnügen und die tollen Fotos!. Überhaupt möchte ich dir mal danke sagen für deine vielen Posts, die ich so oft genüsslich lese, die vielen Layouts und Fotos, die du zeigst und die mir meist sehr gefallen. Es macht mir großen Spaß, auf deinem Blog vorbeizuschauen.Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim Bloggen, beim Scrappen, beim Fotografieren, beim Schreiben und uns allen damit beim Lesen.
    Liebe Grüße,
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. P.S.: Dein neues Profilfoto finde ich ganz wundervoll.

    AntwortenLöschen
  3. Einfach nur schön - so was von schön!!!
    Danke dass ich bei dir immer so viel Spaß beim Lesen haben darf - drück dich - Deine Conny

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Stine,
    vielen Dank für diesen unterhaltsamen CAR Bericht in drei Teilen.
    Wir sind wirklich gut unterhalten zu Hause angekommen (mit Abstecher in die Eifel, weil ich am Kreuz die Abfahrt verpasst habe, wir es aber erst 50 km später gemerkt haben - und die Mädels wollten nicht über Saarbrücken fahren ;))

    Wir habe viele ideen für nächstes Jahr und ich bin schon gespannt, was ihr so ausgeheckt habt.
    Liebe Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Stine,
    das Bild ist ja wohl der Oberklopfer ....grins - habe es mir trotzdem kopiert - danke
    Schön auch das du wieder so flott laufen kannst.
    liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Deine Berichte vom CAR machen ja richtig Lust da mal mit dabei zu sein.
    Soviele lustige Fotos und ein Wochenende mit vielen scrapwütigen Mädels ist ja eine echt gelungene Auszeit vom Alltag.
    Das Minialbum aus deinem AuftaktPost zum CAR gefällt mir richtig gut.
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen
  7. schickes neues Foto von dir...hübsch hübsch
    und irgendwer hat auf CAR 1 mal erzählt das Teil mit den Türmchen sei das
    kleine Häuschen von Thomas Gottschalk.... naja

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Fotos ...sind das geworden...am besten das von Angelika lach .......
    Übrings hat der Gottschalk schon länger das Haus verkauft.Also es gehörte ihn mal...
    Grüsse Daggi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...