Donnerstag, 10. April 2014

CAR 2014, die Zweite

Wo war ich denn stehen geblieben??? Ach ja, bei Olga Heldwein. Noch so ein zartes, junges Gewächs. Sie wollte mit uns matschen und schmaddern. Und zwar diesmal auf einer flachen Leinwand. Alles wurde vorab von ihr erklärt. Ihr Englisch war deutlich besser zu verstehen, weil es auch nicht ihre Muttersprache ist.


Zuerst war ich ja eher skeptisch, aber dann ging es munter drauf los. Sie hatte ein Rundum-Sorglos-Paket gepackt. Es gab Masks und Schmier- und Schmadderzeugs, die Schürzen wurden umgebunden und los ging es. Ich hatte ursprünglich für diesen Workshop ein s/w-Foto eingeplant, habe mich dann aber kurzfristig umentschieden und habe ein Foto aus der Aktion Pustefix verarbeitet.

Während des Fortschritts der Mixed Media Arbeit habe ich mehr und mehr Gefallen dran gefunden. Eigentlich wollte ich keine Blumen auf meiner Seite haben, am Ende habe ich mich dann aber doch dafür entschieden.



Trotz der anfänglichen Bedenken war ich am Ende total zufrieden mit meiner Arbeit, es hat riesig viel Spaß gemacht und Olga hat sich als ein richtiger Schatz entpuppt. Sie ist auch noch bis Montag geblieben und hatte, glaube ich, sehr viel Spaß mit uns.

Zwischendurch gab es wie immer Kaffee und Kuchen, es brauchte also keiner zu hungern. Außerdem hatten wir unsere Candy Bar, aus der man sich jederzeit bedienen konnte.

Am Abend gab es die ersehnte Verlosung. Wir hatten alle kräftig Lose gekauft, der Erlös wird natürlich gespendet. Das sind meine, leider wollte mir keins davon einen Gefallen tun und mir zu einem Gewinn verhelfen.



Die wurden u.a. auch an Claudia und Myre verteilt. Und zwar ganz gewaltig. Hier ist Claudia mit ihrem Gewinn, zwei dicke Rollen Bakers Twine. Das Foto, das ich von Myre gemacht habe, ist leider nicht so toll geworden, sie hat doch glatt ein Riesenpaket Project Life Karten und eine Lomo-Kamera gewonnen.


Danach gab es noch einen weiteren Workshop am Abend, den wir aber nicht mitgemacht haben. Wir haben uns währenddessen oberköstlich amüsiert. Andrea und Sabine hatten einige Masken mitgebracht und eine witzige Brille. Diese Teile gingen herum und es war einfach zum Brüllen. Alle machten sich nacheinander zum Affen mit diesen Teilen.

von links nach rechts: Myre, Claudia und ich!!!


Myre mit Filmstarbrille
Was wir an diesem Abend gekichert haben, unglaublich. Hinterher tat alles weh. Natürlich wurde es wieder spät.

Am nächsten Morgen (Sonntag) gab es zuerst einen Workshop mit Barbara. Es wurden vier Layouts gemacht in Project Life Hüllen. Dazu kann ich euch noch nichts zeigen, denn ich musste leider feststellen, dass meine Fotos, die ich extra nach den geforderten Angaben entwickeln lassen habe, nicht die richtigen Maße hatten. So ein Mist, da ärgert man sich dann doch die Platze. Aber später gibts dann auch diese Fotos.

Nach dem Mittag ging es gleich weiter mit einem Minibook-Workshop mit Dani Peuss. Die werdet ihr ja wohl alle kennen.


Ich kenne sie schon seit 2010 persönlich und ihre Workshops sind immer ausgefeilt bis ins Detail. Da passt alles und Erklärungen und Tipps sind immer in Papierform und persönlich dabei. Diesmal hat sie sich ein wirklich tolles, raffiertes Minibook für uns ausgedacht. Es wurde auch wieder rumgekleckert, allerdings in moderater Form. Der Rücken des Minibooks wurde von Hand zusammengenäht. Ganz raffiniert und sehr stabil.

Dies ist mein Werk, noch nicht fertig natürlich, aber das Gerüst steht. In das Album werden ca. 30 Fotos passen. Das Materialkit war mal wieder üppig gepackt und so wird es kein Problem sein, den Rest zuhause fertig zu machen. Das werde ich natürlich auch im fertigen Zustand präsentieren.


Was ich fast vergessen hätte: Bettina Poller hat uns dies Jahr wieder verwöhnt. Da hat sie sich doch tatsächlich das ganze Jahr über hingesetzt und für jede von uns so eine Puppe gestrickt und ausgeformt. Vor unserem Workshopraum stand ein großer bunter Frühlingsstrauss über und über mit diesen Puppen behängt. Jede durfte sich eine nehmen. Winke winke an Bettina und ein dickes Dankeschön.


Ich habe mich für dieses Exemplar entschieden und nun hat es in meinem Sonnenstudio ein Plätzchen neben dem tollen Teil vom letzten Jahr gefunden. Im letzten Jahr hatte die gute Bettina doch für alle so ein hübsches kleines Säckchen genäht. Es hängt mit einer Wäscheklammer befestigt gefühlte Ewigkeiten an einem Gitterkorb, gefüllt mit Anspitzer, Radiergummi, Büroklammern....


Zwischendurch gab es Make & Takes, denen wir natürlich auch zusprachen. Langeweile kam nicht auf.

Am Abend gab es dann ein weiteres Highlight. Bingo mit Ingo!!! Darauf müsst ihr aber bis morgen warten...

Vergesst nicht mein Blogcandy.

Herzliche Grüße von




Kommentare:

  1. Toller Bericht.
    Da ist man fast ein bisschen mit dabei. :)
    Dein *Heldwein* ist richtig chic geworden
    Ich stehe ja auf dieses Gematsche.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den schönen Bericht. Das Mixed Media Layout ist sooo schön! Und ich finde, die Blumen passen wunderbar! Ist doch toll, wenn man auch mal einen anderen Stil ausprobiert! LG Monika

    AntwortenLöschen
  3. Hallo
    du hast mir mal wieder aus dem Herzen gesprochen. Echt ein toller Bericht. Freue mich schon auf die Fortsetzung und Fototausch.
    Bis bald
    LG
    Cla-Anna

    AntwortenLöschen
  4. So ein schöner Bericht ... ich fühl mich glatt wieder mittendrin.

    AntwortenLöschen
  5. Meine Süße,die uns so herrlich jedes Jahr verwöhnt heißt Bettina und nicht Andrea!
    Sonst ist dein Bericht wieder traumhaft,ich will die Fotos haben !!!!!!!!!! UNBEDINGT
    Ich freu mich schon auf den nächsten Teil,lG deine Myre

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Stine, ich lese immer gerne Deine Berichte, schreiben kannst Du.
    Gruß Sanne

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe deine Berichte!!! Man ist mittendrin statt nur dabei gewesen - und was wären wir ohne unsere Erinnerungen ;-) alles Liebe - Conny

    AntwortenLöschen
  8. hach und wieder so geniale Werke... ich finds toll
    und du machst mich ganz neidisch. Das sieht nach jeder Menge Spaß aus

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...