Sonntag, 30. März 2014

Erste Radtour des Jahres

Heute hat die Sonne wohl alles gegeben. Trotzdem war es den ganzen Tag diesig bei uns. Was aber nicht schlecht ist, denn es ist eigentlich ein gutes Zeichen, dass das Wetter so bleibt. Jaaa, gerne doch. So haben wir heute spontan eine Familienradtour gemacht. Das ist nicht so anstrengend und mein Rücken ist auch wieder besser. Bewegung soll da auch helfen, also nichts wie in die Pedalen getreten. Brav sind wir alle mit Helm gefahren. Gute Vorbilder. Zum Glück ist da das Hanneskind auch noch nicht so weit, dass er rummeckert wegen des Fahrradhelms.

Ich sehe zwar völlig bescheuert mit dem Teil aus, aber egal. Wahrscheinlich sehen auch nur Fahrradhelmmodels mit Helm toll aus und ich bin nunmal keins. Die Hunde sind natürlich auch mitgelaufen. Unser Ziel war der Deich. So ungefähr die höchste Erhebung im Umkreis. Ich liebe ja das platte Land. Erst noch durch unseren Rosengarten mit einem kleinen Stop. Der Magnolienbaum war schon am Verblühen, den musste ich dann noch kurz mal knipsen.


Ich erinnere mich genau an das Jahr unserer Hochzeit. Vor unserem Standesamt, das 'Die weiße Villa' genannt wird (wirklich ein schönes Gebäude) steht ein riesiger Magnolienbaum und wir haben in der Zeit geheiratet, in der eigentlich dieser Baum blühen sollte und ich hatte natürlich tolle Fotos unter diesem Baum geplant. In dem Jahr hat er erst Ende April geblüht. Und jetzt Ende März, Wahnsinn.
Weitergeradelt ohne Pause bis zum Deich. Unser Flüsschen, die Krückau fliesst direkt in die Elbe und ist ein Gezeitengewässer, weil sie an der Mündung zur Elbe ein Sperrwerk hat, das bei Sturmflut geschlossen wird. Dann staut sich das Wasser sehr hoch zurück und bei uns im Ort tritt es unter Umständen auch mal über die Hafenmauer. Aber auch bei normaler Flut wird das Wasser zurückgedrückt und es steht hoch, deshalb ist unsere Krückau, die an der Mündung überraschend breit wird und die kleinste Fähre Deutschlands besitzt, Guckst du hier, sehr idyllisch
ordentlich eingedeicht. Das ist schon mal eine kleine Tour wert mit der 'Hol över'.

Zur Fähre sind wir aber nicht gefahren. Auf dem Katastrophenweg (der kleine Fahrweg entlang des Deiches) war ordentlich was los. Sonntag, schönes Wetter, da sind wir natürlich nicht allein unterwegs.


Die Windräder standen heute ausnahmsweise mal still. Es war total warm und kein Lüftchen regte sich.


Die Fahrräder standen dann auch mal still, weil wir uns oben auf dem Deich niedergelassen hatten. Kuchen hatte ich auch eingepackt. Aber längere Zeit da rumliegen geht nicht, es wird doch kalt und ungemütlich auf der Unterseite.


Ein Blick auf die andere Seite zeigt, dass der Raps schon an zu blühen fängt. Früher war das doch erst im Mai oder Juni. Jetzt blüht der sowas von früh. Alles manipuliert? Werden wahrscheinlich auch Frühblühersorten sein.


Das Hanneskind hatte wie immer Hummeln im Popo und der Aufbruch war nahe.


Noch ein Foto rüber zu dem Reetdachgehöft am Deich, dann sollte es weitergehen.


Meine Männer können sich nicht loseisen da oben. Ein Bild gegen die Sonne.


Wir drehten noch eine große Runde und dann wieder zurück. Die Schafe sind mittlerweile auch schon wieder vereinzelt auf dem Deich. Dieses ungepflegte Exemplar braucht wohl nicht mehr soo lange auf den Friseur warten.


Lämmchen gibt es auch schon eine ganze Menge. Diese beiden kuscheln sich an die Mama, das rechte trinkt, das linke chillt.


Ups, dies hier hat unsere Hunde entdeckt. Äääääh, Border Collies, die wollen uns nur irgendwo hintreiben!!!


Es gibt weitaus hübschere Lämmchen. Das ist wohl nicht die Schönheiten-Rasse gewesen. Zurück zuhause sind die Hunde stumpf in die Ecke gefallen und haben sich nicht gerührt. Die sind ja nichts mehr gewohnt. Mal eben ca. 2 Stunden stramm neben den Räder hergaloppieren machen sie ja im Winter nicht unbedingt. Ich bin noch fit.

Ich bin gespannt, ob der Frühling so schön bleibt. Ich habe jede Menge vorzubereiten für den CAR, am Freitag geht's los.

Euch allen einen schönen Wochenstart morgen.

Herzliche Grüße von

Kommentare:

  1. Ihr habt ja vielleicht lumpige und fusselige Schafe! Aber das Bild dadrüber muss ja dringend sofort in die Galerie zur Fotochallenge 11. So ein schöner (flacher) Ausflug! Ich glaube, ich ziehe doch bald um.

    AntwortenLöschen
  2. Ja - diesen "Strubbelkopf" möcht ich auch nicht verspinnen müssen...
    Aber das Lämmie ist doch süüüß!
    Wünsch euch eine tolle Woche
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Brav wart ihr heute wirklich!
    Aber wer weiß wie das Wetter so wird,da muss man solche Gelegenheiten gleich ausnutzen.
    Die Schafe waren echt ziemlich schmuddelig,die Lämmer finde ich süß,leider schmecken sie mir auch...
    Also mach dich an die letzten Vorbereitungen zum C@R,bis denne deine Myre

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Fotos.
    Die Schafe sehen ein bisschen aus wie Edgar vor seinem Haarschnitt. :)
    Früher am Niederrhein sind wir auch viel mit dem Rad gefahren, aber hier im Harz ist ständig so ein doofer Berg dazwischen.
    Ich wünsche dir ebenfalls eine schöne Woche.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Stine,
    ich hatte vor einer Weile mein Blog Giveaway zum 3. Blog Geburtstag ausgelost - du hattest gewonnen!! :)
    Schick mir doch bitte eine Mail mit deiner Adresse an mariasscrapbox (at) web.de, dann kann ich deinen Gewinn zu dir senden!! :)
    Viele liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  6. Diesen Radwanderweg müssen wir unbedingt auch mal gehen oder fahren. Wo sind die Helmfotos?
    Schön zu hören, dass es dir besser geht. LG deine Oberschwester

    AntwortenLöschen
  7. Das eine Schaf auf dem Foto ist ja blau auf dem Kopf hihi...
    Schöne Bilder, liebe Stine.
    Das schaut nach einem gelungenen Einstieg in die Fahrradsaison aus.
    Lg HEidi

    AntwortenLöschen
  8. Danke für diese wunderschönen Impressionen von eurer Natur, ihr habt es schon sehr schön da oben im Norden und die Sonne dazu:-)) herrlich----lg aus Wien bis bald Gerlinde

    AntwortenLöschen
  9. oh ich liiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeebe Schafe.. und Fahrradtouren und draußen sein
    und überhaupt...schööööööööööön

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...