Montag, 17. Februar 2014

Crop zwischen den Meeren Teil 2

Na, habt ihr schon gewartet auf den zweiten Teil des Berichts. Vorab möchte ich noch sagen, dass das natürlich meine Sicht auf den Crop ist und jede das natürlich auch anders gesehen hat, aber nach euren gestrigen Kommentaren, über die ich mich wirklich unheimlich freue, sehen es ja doch einige auch so wie ich.

Es ist doch schön zu hören, dass es einigen gefallen hat und auch durch das positive Feedback wird man ermuntert, so etwas zu wiederholen, auch wenn viel Arbeit darin steckt. Aber das macht eben doch Spaß. Danke für eure wirklich lieben Kommentare, das ist doch das Salz in der Bloggersuppe.

So, nun wieder zum Thema zurück. Wo waren wir denn gestern stehengeblieben? Ach ja, beim Essen. Es ist also Kaffeezeit. Während in der Küche der Kuchen geschnitten wird und Kaffee und Tee aufgesetzt wird, fängt das Scharren mit den Füßen im Cropraum schon an. Ah, die Mädels haben also Hunger und Kaffeedurst. Da wird dann schon mal durch die Durchreiche geluschert und die Getränke gesichert.



Wir haben extra kleine Kuchenstückchen geschnitten, damit man auch von allem mal probieren kann. Leider darf die arme Katharina aufgrund ihrer Allergien eigentlich nur einen Kuchen. Aber Katharina, wenn du beim nächsten Mal wieder dabei bist, werde ich versuchen, dass du noch eine weitere Alternative hast.
Und nun gab es den Startschuss für das Kuchenbuffet.



Da war die Auswahl schon schwierig, aber ich denke, es war etwas für alle dabei und ihr habt euch ordentlich die Bäuche vollgeschlagen. An so einem Tag werden logischerweise keine Kalorien gezählt. Und ich habe keinerlei Rücksicht auf Laktose oder Gluten genommen. Manno, war das lecker.
So lecker, dass man dann auch noch gern ein zweites Mal gehen konnte und so ist dies Foto hier entstanden.

Erwischt - Ulrike und Mel in der Küche!!!
Aber dann geht es wieder frisch gestärkt ans Werk. Fröhlich und ausgelassen lässt es sich doch gleich viel besser scrappen.

Ich glaube hier habe ich gerade mal was gesagt, sonst hätten nicht alle in die gleiche Richtung geguckt.



Zu meinem Workshop Kit wollte ich den Mädels erst später meine fertigen Layouts zeigen. Ich hatte zu jedem Layout auch einen Sketch gezeichnet und in jedes Kit mit eingetütet.
Jetzt gibt es hier meine Ergebnisse zu sehen.












Seht ihr den Ventilator auf dem vorletzten Bild? Klar, denn sonst müsstet ihr ja blind sein. Dieses ist ein Teil des Embellishment Workshops, den Claudia am Nachmittag gemacht hat. Jeder konnte sich so ein nettes Teil selbst herstellen. Ob nun Ventilator, Schreibmaschine, Kamera, Telefon, Globus oder Schneiderpuppe, Auswahl gab es genügend. Ich glaube, viel zu wenige habe diese interessante Gelegenheit wahrgenommen. Aber Claudia hatte für alle eine tolle Anleitung gemacht und auch die war mit ins Kit gekommen.



Auch ich komme aus dem Oh und Ah gar nicht mehr raus. Ganz einfach ein schickes neues Teil zaubern.

Sonja, die ganz tapfer ganz schön lange durchgehalten hat trotz Grippe, hat sich schon mal an die Vorbereitung ihrer CMC's für den CAR gemacht. Da bin ich auch gespannt, denn davon krieg ich bestimmt einen ab.


Schon zeitig mussten wir uns um die weitere Abendverpflegung kümmern, denn wir hatten einen Pizzaservice vorgewarnt, dass es eine große Bestellung geben würde, aber auch dies muss vorbereitet und koordiniert werden.

Dann wird es draussen langsam dämmrig und wir hatten einen tollen Sonnenuntergang. Dafür bin ich doch glatt mal schnell vor die Tür.


Hier ist Claudia, die in unserer Truppe für den ganzen finanziellen Kram zuständig ist, am durchrechnen und Pizzageld einsammeln.


Und als die Lieferung kam, gab es Berge von dampfenden Pizzen, Aufläufen und Salaten. Nur eine von uns hatte das Nachsehen und hat nichts bekommen. Warum kommt sowas immer wieder bei den Lieferfritzen vor. Bestellt man für mehr als fünf Personen, ist immer irgendwas nicht in Ordnung. Sorry Nicole, ich hoffe, das kommt nicht mehr vor.

Claudia und ich haben die Lieferung in der Küche überprüft....


... und dann standen die Mädels ganz brav wie in England an der Bushaltestelle an für ihr Essen. Erst die warmen Sachen!


Und auch dieses Mahl ist natürlich schnell vernichtet und hinterlässt eine Menge Müll. "Hallo Katharina"!!!


Wie lieb, dass du uns einen Teil der Arbeit abnimmst.

Dann setzte so langsam die erste Abreisewelle ein. Viele hatten doch noch einen weiteren Weg vor sich und auch Cathleen fing dann schon mal an, zusammen mit ihrem Mann den Shop abzubauen. Natürlich nicht ohne vorher noch ein letztes Mal darauf hinzuweisen, dass es nun dem Einkaufsende zugeht.

Ich glaube, dass viele sehr glücklich über die Möglichkeit waren, hier vor Ort im Shop zu stöbern, alles zu sehen und anzufassen. Ich denke, auch Cathleen hat es gefallen, nicht nur mit weniger Kartons nach Hause zu fahren, sondern auch zwischendurch immer wieder an ihrem Platz zu scrappen und einfach mit von der Partie zu sein.

Das ganze Papier ist weg!

schwuppdiwupp ist alles eingepackt
Und wer hat tapfer ausgehalten bis zum Schluß? Die Mel! Wenn dann doch zu große Lücken an den Tischen entstehen, wird es auch ungemütlich und seinen ganzen Kram zusammenzuräumen und aufzurücken? So wird dann meistens gleich alles zusammengepackt.


Lass dir ruhig Zeit beim Packen!

Für uns ging es dann ans Aufräumen und Saubermachen. Das gehört dazu und zu viert geht's auch schneller als gedacht.




Wir hatten genügend Getränke übrig, erstaunlich eigentlich, denn wir hatten schon damit gerechnet, dass jede mindestens eine Flasche Selter in sich reinkippt (wie war das denn gleich mit mindestens 2 Liter pro Tag???). Auch mit dem Kuchen können wir alle noch am Sonntag Nachbarn und Freunde zum Kaffeeklatsch einladen. So sind wir um eine Erfahrung reicher und werden es zum nächsten Mal entsprechend anpassen, obwohl es dann wieder ganz anders sein kann.

Ja, ein nächstes Mal wird es definitiv geben, denn viele haben schon beim Abschied gesagt, dass es ganz toll wäre, wenn es wieder stattfinden könnte, gern vierteljährlich(!) Das werden wir ganz bestimmt nicht schaffen, denn dafür ist es doch zu umfangreich mit Planung und Vorbereitung.

Mädels, ihr seid alle super gewesen, es hat total viel Spaß gemacht, alles hat wunderbar geklappt und ich freue mich auf euch, wenn es das nächste Mal heißt: "Auf nach Langeln, zum Crop zwischen den Meeren Vol. II"!

Ganz liebe Grüße an euch alle von

Kommentare:

  1. Puh, was Ihr Euch für eine Arbeit gemacht habt! Echt beeindruckend. Ich denke aber, die Mädels sind Euch echt dankbar. Und das ist ja auch ein schönes Gefühl... danke, dass auch die Zuhausegebliebenen durch Deinen Bericht ein bisschen dabei sein durften. LG Monika

    AntwortenLöschen
  2. Boah, das war ja eine Mehlspeisenauswahl Diese Location ist ja perfekt für so eine Veranstaltung, diese Küche, diese Räumlichkeiten, da hat glaube ich alles gepasst- wenn man auch noch gut hinkam dann war es ja wirklich toll.Beim Croppen auch noch einen Shop in seiner Nähe zu haben passt doch auch;-)
    Angelika hat einen Ventilator selbst hergestellt, das wüsste ich zu gerne, wie denn das geht.
    Schön, dass es Scrapperinnen wie euch gibt, die sich auch die Arbeit antun, um andere glücklich zu machen. Liebe Grüsse Gerlinde

    AntwortenLöschen
  3. Ich beneide euch um euer Treffen, schön sah es aus und ich freue mich euch beim CAR zu treffen.

    Liebe Grüße

    Ulli

    AntwortenLöschen
  4. Tapfer ausgehalten... Ich hatte einfach mein Soll noch nicht erfüllt!! *gröhl*

    Das Kuchenfoto kommentiere ich mal nicht. ;-) Das Problem war, wenn ich einen probiert hatte, konnte ich nicht recht entscheiden, ob der davor nun besser war oder dieser - und dann mußte nochmal verglichen werden!

    Hach! Nach dem Crop ist vor dem Crop - ich freu mich jetzt schon aufs nächste Mal!!

    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  5. Es war einfach toll. Vielen lieben Dank für die Organisation. Ich habe es genossen nichts zu tun und nach Herzenslust zu quatschen. Ich hoffe ihr habt Ulla nicht dort vergessen. LG bis bald deine Oberschwester

    AntwortenLöschen
  6. Ich beneide euch auch um eure Treffen!
    Wär schön, wenn hier in der Gegend viele viele Strickfeen wohnen würden, die mit mir sowas veranstalten würden.
    Liebe Grüße

    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Es war so super bei euch, es muss einfach eine Fortsetzung geben :-D Leider habe ich von Claudias Workshop nichts mitbekommen, das ist sehr schade :-( ich hab zwar die Anleitung im Kit gefunden aber live wäre schon besser gewesen. @claudia das musst du mir noch mal zeigen. Ein fettes Dankeschön an das ganze Team!

    AntwortenLöschen
  8. Ein Aufwand der sich gelohnt, oder?! Ihr habt wirklich was los! Eure Auswahl von den verschiedensten Kuchen, unglaublich. Stine, ihr seid wirklich fleißig!
    Glg Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Ein Aufwand der sich gelohnt, oder?! Ihr habt wirklich was los! Eure Auswahl von den verschiedensten Kuchen, unglaublich. Stine, ihr seid wirklich fleißig!
    Glg Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Für mich war es das erste Mal so ein Crop-Treffen. Vielleicht gehört es ja so, dass man eben nur das, was um dich herum passiert, mitbekommt. Ich saß in der Nähe des Workshops - supi - dafür habe ich nicht gesehen, dass die Layouts alle an die Wand gehängt wurden. Man kann eben nicht alles mitnehmen, aber das, was ich hatte war toll - ob Verpflegung, Input oder die netten Gespräche mit meinen "Nachbarn" (hallo Cathleen und Marion!)

    AntwortenLöschen
  11. Wow, der Crop zwischen den Meeren war ja ein voller Erfolg! Herzlichen Glückwunsch an euch Organisatoren!!

    Vielleicht kann ich ja beim nächsten Mal auch mit dabei sein? Ich würde mich freuen, wenn es hinhaut. *nick*

    Viele liebe Grüße
    Alex aus Brunsbüttel

    AntwortenLöschen
  12. Da habt ihr ja was Tolles auf die Beine gestellt und wie man sieht, ist es ja auch ein voller Erfolg gewesen.
    Schön, dass man durch deine vielen Fotos quasi auch daran teilhaben kann.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank für Deinen tollen Bericht, liebe Stine! Das sieht wirklich nach einer Menge Arbeit aber auch viel Spaß aus!! Durch die vielen Fotos hatte ich auch gerade beim Lesen so ein Gefühl, ein bisschen dabei gewesen zu sein!

    Viele Grüße,

    Elvan :-)

    AntwortenLöschen
  14. Und noch so ein wunderschöner Bericht!!! Ich freu mich schon aufs nächste Treffen und hoffe sehr, dass wir/Ihr es auch einmal schaffen, ein ganzes Wochenende zu scrappen! Ich bin schon sehr neugierig auf die Hofherberge ;-) (Aber erstmal sehn wir uns ja aufm CAR)
    Beim nächsten Mal werden wir Euch auch sehr gerne unterstützen beim Kochen, Backen, Planen!
    Da ich selber leider überhaupt nicht fotografiert habe, würde ich mir gerne das eine oder andere Foto bei Dir vom Blog klauen (zum einen natürlich fürs PL und dann entsteht ja vielleicht auch noch das eine oder andere LO).
    Liebe Grüße an Alle
    Katharina

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht nach viel Arbeit für die Vorbereitungen auch auch nach sehr viel Spass aus und das eine oder andere Gesicht kommt mir doch (aus dem Netz) bekannt vor :-)
    Wenn es ein nächste Mal gibt bin ich ja vielleicht auch dabei.
    LG
    Emma

    AntwortenLöschen
  16. Danke für deine Berichte. So haben wir alle ein bisschen was davon.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  17. Wow...da seid ihr aber eine muntere Runde...man spürt geradezu die nette Stimmung...Vielen Dank für den Bericht! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  18. Auch als Nichtteilnehmerin danke ich dir für diesen schönen und ausführlichen Bericht! Da kann man fast das Gefühl haben, selbst dabei gewesen zu sein. Fein, dass ihr es so nett zusammen hattet! Und es ist ja unglaublich, wen ich auf den Fotos alles erkannt habe! :)

    AntwortenLöschen
  19. Ein sehr schöner Bericht. Hört sich nach jeder Menge Spass an. Danke für die vielen Fotos, so haben wir auch etwas davon.
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  20. hach da wird man ja richtig neidisch bei deinem tollen Bericht
    schön, dass es so ein tolles Event war
    schade, dass ihr so weit weg seid

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...