Mittwoch, 27. November 2013

Deko für den Advent

Nach zwei wunderbar kalten, aber sonnigen und klaren Tagen, haben wir heute wieder Suppe. Diesig, nasskalt, genau das, was wir am November so hassen. Die Hunde sind schweinedreckig, wenn wir zurückkommen und mir ist kalt, richtig eklig.

Heute morgen bin ich erstmal zu unserem örtlichen Gartenzubehör-Dealer, um nach Weihnachtsgedöns Ausschau zu halten. Wie immer bin ich spät dran. Eigentlich wollte ich auch nur einen Strohrohling für den Adventskranz holen. Ich mache meinen Advendskranz eigentlich immer selber. Im letzten Jahr sah er so aus:



Er hing an der Decke und hatte schon einen stolzen Durchmesser von mindesten 60 cm. So ist er außerhalb der Hundenasen.
Wenn das Licht wieder besser ist, gibt es natürlich auch noch ein Foto vom aktuellen Kranz.
Ich liebe es, wenn jede Menge verschiedenes Grünzeug im Kranz ist. Eibe, Fichte, Thuja, Kiefer, Rhododendron, Efeu, Ilex und was man sonst noch so findet.

In diesem Jahr wollte ich es etwas kleiner angehen lassen und ihn auf einen Teller legen. Zum Glück habe ich einen riesigen Adventkranzunterlegteller im Gartencenter gefunden.
Morgens im Wald habe ich mir schon das nötige Grünmaterial mitgenommen. 
Christian, der böse Sturm, hat bei uns im Wald, der nun wirklich nicht groß ist, nur auf unserer Seite 125 Bäume gekillt. Das da jede Menge Grünzeug zu holen ist, ist ja wohl logisch. Schon seit Wochen sehe ich Leute Berge von Tannenzweigen aus dem Wald zerren, wahrscheinlich um ihre Gräber damit zu dekorieren und im Garten ihre frierenden Blumen abzudecken. Finde ich auch ok, denn das Zeug wird eh geschreddert, wenn überhaupt.

Der Gartenhöker hat mich ein bisschen überfordert mit seiner Pracht. Zum Glück bin ich rechtzeitig gekommen und habe noch zwei Rohlinge in der richtigen Größe bekommen. Ich hatte schon mal Pech zwei Tage vor dem ersten Advent, da gab's nix mehr. Da habe ich mir selbst einen gebaut aus Weidenzweigen.

So habe ich nun heute die erste Adventsdeko gewerkelt und aufgehängt. Meine Irritationen beim Gartenhöker und den Adventskranz habe ich heute schon bei Instagram gezeigt, ist aber von den Farben nicht so schön geworden.

Zum Abschluß nun mal wieder ein Layout, was bei unserer Mädelstour in Dänemark entstanden ist.
Die Fotos ebenfalls von unserer Tour 2011.
Nach unserer Ankunft hängen wir total geschafft allemann auf dem Sofa rum bei Kaffee und Kuchen. Später dann am Scraptisch.




Nun werde ich mal Sachen packen, denn heute warten wieder Mädels auf mich, die einen Workshop mit mir machen wollen.

Machts euch nett bei diesem gruseligen Wetter. Noch ca. 4 Wochen, dann geht's helligkeitsmäßig wieder bergauf. Das ist ja immerhin abzusehen.

Herzliche Grüße von

Kommentare:

  1. Tolles LO, das rosa mal deine Farbe wird. Gute Geschäfte. Bis Samstag deine Oberschwester

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stine, verzeih mir diese Frage, aber ist das ein aktuelles LO? Es ist so ganz anders. Deine Adventkränze, der vom letzten Jahr und der neue, sind sehr geschmackvoll! Von dir, wie kõnnte es anders sein.
    Ich wünsche dir Kuschelsocken und heißen Tee!
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe heute auch Adventskränze gebunden und bin gerade am dekorieren, ein tolles LO hast Du da gewerkelt,
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Dein hängender Adventkranz sieht ja supertoll aus, in Kombination mit rot einfach toll. Meiner wird heuer champagne werden. >Also die Räume so weihnachtlich zu schmücken, das mach ich auch sehr gerne;-) LG Gerlinde

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe heute mein Gesteck endlich mal wieder selber gemacht.
    Der hängende Adventkranz sieht toll aus und ist so edel.
    Ein schönes Wochenende. LG Yvonne

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...