Sonntag, 9. Juni 2013

TT Toller Trip

Ich bin zurück - noch voll geflasht von einem supertollen Wochenende. Der Scrapbooktreff hatte zum Forumstreffen aufgerufen und aus allen Teilen Deutschlands und sogar aus dem Öschiland strömten die scrapverrückten in das Kuhdorf in ca. der Mitte Deutschlands.
Nun aber der Reihe nach. Wie geplant habe ich Anja auf einem Möbelhausparkplatz (nein, nicht der Elch) aufgegabelt und eingepackt.


Wir verstanden uns auf Anhieb und so war die Fahrerei sehr kurzweilig. Pause musste natürlich auch mal sein. Ist besser hier als auf irgendeiner ekligen Raststätte.


Als wir von der Autobahn runter mussten und noch ca. eine Stunde über die Landstraßen gurken mussten, da kamen schon kurzzeitig mal die Bedenken, ob das auch der richtige Weg wäre. Aber ohne große Widrigkeiten haben wir es geschafft und standen vor unserem Hotel/Jugendherberge, die überraschend gut ausgefallen ist. Ich habe ja mit solchen Übernachtungsmöglichkeiten keine Erfahrungen, aber das war wirklich gut ausgestattet.

Wir kamen in den Saal und dies war der erste Blick, der sich mir bot.


Da links von der Mitte im Bild steht meine karierte Big Shot-Tasche, da war mein Platz, mitten drin. So viele waren schon da und schon fleissig.
Bis man so richtig in die Gänge kommt dauert es dann schon einige Zeit.
Es gab eine Begrüßung des Moderatorenteams, die von Sandra im Namen aller Geschenke überreicht hat. Herrlich, diese Freude.


Geschenke gab's aber auch für alle.


In dem Federtütchen waren Charms und ausgestanzte Federn und dann gab es noch diesen schnuckeligen Button mit dem sbt-Logo.

Am Samstag war natürlich Scrappen bis der Arzt kommt angesagt und nebenher liefen noch zwei Workshops, an denen ich leider leider nicht teilgenommen habe. Dafür habe ich mich am reichhaltigen Kuchenbuffet getröstet.


Dieser hatte es mir besonders angetan, mmmh, hätte ich mich reinlegen können.
Wer sonst nichts mehr konnte, der konnte ausgiebig shoppen und auch ich konnte leider nicht standhaft bleiben.


Gut war auch die Big Shot Ecke. So gab es mehrere und viele haben Stanzen mitgebracht, die man noch nicht kannte. Einfach genial.


Hier war mein Scrapplatz und wie man das so kennt, sind die Tische vollgekramt bis zum Abwinken.


Spaß gab es ohne Ende. Hier habe ich zusammen mit Katrin unseren "Deckel" inspiziert, der gleich dubios beschriftet war und uns als Asoziale bezeichnete.


Die fertigen Layouts wurden in die Fensterbänke gestellt und als dort kein Platz mehr war, wurden sie einfach mit Washi an die Wand geklebt.


Abend nach dem Essen haben ein paar Mädels einen kleinen Spaziergang durch die Pampa gemacht, da war ich sofort dabei. So ein bisschen Bewegung kann nach Essen, Scrappen, Essen, Scrappen ja auch nicht schaden, außerdem habe ich so diesen berühmten Ort von allen Seiten betrachten können. Und eine schöne Dorfeiche haben sie auch. War das eine Eiche? Ich erinnere mich nicht genau!



So, nun wisst ihr, wo ich war. Ist am A der Welt, aber trotzdem mittendrin. Und die Überraschung ist, dass es in dem Dorf, was schätzungsweise max. 500 Einwohner hat, zwei Hotels gibt, die beide komplett ausgebucht waren. Aber lange nicht nur mit uns.


Das war die gestrige Abendstimmung, die mir persönlich etwas vermiest wurde durch einen Anruf des Gatten, dass sein Auto kaputt wäre und er in Dänemark mit dem Hanneskind festsitzt. Na wunderbar, was tun?

Heute morgen haben wir uns dann nochmal köstlich amüsiert beim Frühstück und ich habe Gemeinsamkeiten mit Sandra bei den Brotaufstrichen in unserer Kindheit entdeckt.....

Am Ende wurde Hannes dann bei Campingplatznachbarn ins Auto verfrachtet, die ihn heute wohlbehalten bis vor die Haustür gebracht haben. Das hat ihm natürlich überhaupt nicht geschmeckt und er war am Ende (das Hanneskind). Der Gatte geniesst jetzt allein in DK das schöne Wetter und lässt morgen sein Auto vom ADAC abholen. Mal sehen, was weiter passiert.
Hannes fährt erstmal morgen nach Berlin, deswegen musste er ja auch auf jeden Fall aus DK zurückkommen.

Und ich werde jetzt langsam mal runterkommen.
Es war ein fantastisches Wochenende. Ich habe sehr sehr viele supernette Frauen kennengelernt und hatte nicht einen Moment das Gefühl "die Neue" zu sein. Danke ihr Lieben, dass ihr mich sooo herzlich aufgenommen habt.
Was ich gescrappt habe, gibt es die Tage zu sehen.

Bis dann.






Kommentare:

  1. Was für ein toller Bericht! Und weil ich ja auch schon einige Male dabei war, fühlte ich mich gleich, als wäre ich auch dieses Mal mittendrin gewesen. Toll, dass du Spaß hattest, das lässt vermuten, dass wir uns nächstes Jahr auch endlich "in echt" kennenlernen dürfen. Da bin ich nämlich mit Sicherheit auch wieder dabei.

    AntwortenLöschen
  2. *schwelg*
    Wenn ich mich beim nächsten Mal auch auf en Parkplatz vom anderen schnelsener Möbelhaus stelle - darf ich dann mit? BITTEBITTE!!
    So und nicht anderes stelle ich mir das perfekte Wochenende vor... :-)
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stine, es war schön dich kennenzulernen :-)
    Hach, dein Bericht ist wunderbar und ich schwebe noch...

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Stine,
    Danke, dass ich dir beim Nähen, Klecksen usw. zuschauen durfte. Es war schön die online Gesichter real kennen zu lernen!
    LG
    Annett

    AntwortenLöschen
  5. Na,mir scheint du hattest ein geiles Wochenende?
    Ich bin schon super neugierig auf deine LO´s,wieviele hast du den geschafft? Oder habt ihr nur geschnattert bis der Arzt kommt,nene nicht meine Stine,die kann beides gleichzeitig.
    Ich freu mich nun auf Einzelheiten.
    LG und erhol dich erst,deine Myre

    AntwortenLöschen
  6. Ich war auch das erste mal da und habe mich auch pudelwohl gefühlt!
    Schön dich kennen gelernt zu haben!
    Bis zum nächsten mal dann?!?
    Gruß Tine

    AntwortenLöschen
  7. Danke für deinen Bericht, auf die Öschis wäre ich ja gespannt;-) LG Gerli

    AntwortenLöschen
  8. Ich fand es genauso toll wie du und hätte gerne ein paar deiner Photos ( vielleicht klappt das ja mit dem geplanten Forentreff-Photo-Album ). Schön dich kennengelernt zu haben.
    LG Frauke

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt nach einem rundum gelungenen Wochenende das Du mit netten Internetbekanntschaften gemeinsam beim besten Hobby der Welt verbracht hast.
    Auf einem Foto sehe ich doch tatsächlich meine liebe DT. Kollegin Birgit.
    Schön, dass Du genauso viel Spaß am Wochenende hattest wie ich.
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...