Sonntag, 2. Juni 2013

Frisch aber schön

Für heute hatten wir einen Nachmittag an der Elbe geplant, mit einigen Eltern aus Hannes Klasse. Das hatten wir Anfang Mai schon mal und es hatte uns so gut gefallen, dass wir das mit ein paar Leute heute wiederholen wollten.
Heute morgen sah das Wetter gar nicht gut aus. Sehr stürmisch und die Sonne wollte sich auch nicht blicken lassen. Das änderte sich aber stündlich zum Besseren und so stand also unserem 'Happening' nichts im Weg. Man muss ja schon eine Menge mitschleppen. Wir haben sogar einen großen Grill mitgeschleppt, den der Gatte noch am Vormittag zusammengebaut hat. Das Ding lag seit Jahren originalverpackt in einer Abseite und ich dachte, das wäre so'n Ding, wo man eigentlich drei Beine anschraubt und 'fertig ist die Laube'! Neee, weit gefehlt. Es wurde ein Riesenteil, locker über einen Meter hoch.
Ach, und was soll ich sagen, wir fanden ein gut windgeschütztes Plätzchen am Strand und machten uns da breit. Sieben Erwachsene, sechs Kinder, fünf Hunde! Es gab leckere Sachen vom Grill, jede Menge Bier und Hugo und jede Menge Sand.
Die Kinder waren glücklich beim Buddeln und Wasserball spielen, ja ihr lest richtig. Auch mein Hannes war mit Unterhose und Sweatshirt im Wasser, als die Flut wieder kam. Vorher waren sie knietief im Schlick.




Zum Glück hatte ich für alle Eventualitäten gesorgt und einen Satz trockene Klamotten für das Kind eingepackt.
Je später es wurde, desto besser wurde das Wetter. Einfach herrlich, am Strand rumzugammeln und die Sonne geniessen.

Dazu habe ich jetzt noch ein ganz gegensätzliches Layout aus meiner Eisserie. Die Fotos dieser Serie sind übrigens an genau der gleichen Stelle entstanden, an der wir heute saßen.




Seht ihr hier das Komma, das habe ich mit selbst gebastelt. Aus einem Vogelbein. Da war ich einfach mal gemein, und habe einem Wood Veneer Piepmatz ein Bein abgebrochen.

Uuuuuh, kann ich mir jetzt gar nicht vorstellen, diese Kälte, die wir damals hatten.

Ich wünsche euch einen sonnigen Wochenanfang.

Herzliche Grüße von

Kommentare:

  1. Wunderschön, aber es schaut echt kalt aus. ;) LG Jutta

    AntwortenLöschen
  2. wunderschöne Eindrücke! herrlich, wenn Kinder so unbeschwert spielen können-mich fasziniert auch der rote Sandstrand;-) und natürlich wieder mal ein super LO-LG Gerlinde

    AntwortenLöschen
  3. Ein Komma aus einem Vogelbein - ja, das ist kreativ und einfallsreich! Bei Herzblatt gab es doch immer diese Zusammenfassungen bevor die Wahl erfolgte ... da würde ich mal sagen: die Lipbalsam-Queen, die aus Vogelbeinen Kommas macht... Naja, ich "sammle" noch weitere Beschreibungen... Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Hach, ja baden in der Elbe am Strand von Kollmar. Einfach herrlich dieser Kurzurlaub. Habe auch noch diverse Eisfotos, die verarbeitet werden wollen
    Leg ruhig vor, dann kann ich linsen.
    Lecker dein Kuchen heute Nachmittag. L.G. deine Oberschwester

    AntwortenLöschen
  5. Das LO ist klasse geworden,sind das Pinselstriche oder ist das auch wieder ein Stempel?
    Wir haben am Sonntag herrlich gefaulenzt und abends habe ich mir den Ar...
    abgefroren.Die Busse nach England fuhren mit 1 1/4 Std Verspätung ab,grrrr.
    Wehe ich krieg nun eine Erkältung!
    In Kolmar war ich seit unserem letzten Ausflug nicht mehr und der war glaube ich 2010,uahhh.
    Wir sehen uns morgen.
    LG deine Myre

    AntwortenLöschen
  6. Brrr, das war ja echt eisig bei Euch. Aber auch diese Erlebnisse will man als Scrapperin ja festhalten. Super schönes Layout. Ich freu mich schon auf das LO der Schlickbilder;)))
    GGLG Anja

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...