Dienstag, 12. März 2013

Haaaallooo!!! C@R Teil 1

Wenn einer eine Reise tut, dann hat er (sie) was zu erzählen.

Jetzt komme ich endlich dazu, von meinen letzten MEGAG.....!!! Tagen zu berichten. Da fangen wir doch gleich mal von vorn an. Es dauert ein bisschen, also macht es euch gemütlich, ich habe eine ganze Menge Fotos.

Pünktlich am Freitag bin ich mit meinen Mitstreiterinnen Myre und Claudia aufgebrochen. Der Weg war frei in den Süden. Dann aber irgendwann gab es etwas Stau. Wir hier oben haben ja nur zwei Autobahnen und wir haben es gern übersichtlich. Aber ich sags euch, da unten kommt man von Autobahn auf Autobahn von Kreuz zu Dreieck, mein Handy diente uns als Navi und alle unsere Handys hatten plötzlich keine GPS-Verbindung mehr und wir haben eine Abfahrt verpasst. Puhh!!! Dann wieder zurück zu kommen war gar nicht so einfach wegen Kreuzen und Dreiecken, manno, dann wieder ein bisschen Stau.

Myre und Claudia

RIP - das gilt nicht uns

da müssen wir abfahren?
Auf dem Weg sahen wir einige Sehenswürdigkeiten, nachdem die Sonne rauskam.


Seht genau hin, ein Schlösschen irgendwo am Autobahnkreuz
Und um die Nordlichter ein bisschen eifersüchtig zu machen hier ein Ausschnitt meines Tachos. Seht genau auf die Temperaturanzeige.


Um 14.02 Uhr hatten wir eine Außentemperatur von 20°C!!! Ist das nicht der Hammer. Beim Stop and Go hatten wir alle Fenster runter und es war frühlingshaftig. Endlich so gegen 15.30 Uhr waren wir am Ziel und am Hotel wurde draussen Kaffee getrunken.

Nachdem wir unseren ganzen Kram reingeschleppt und verstaut hatten, wurde die exorbitante Aussicht genossen. Wir haben ja die Elbe, die größentechnisch dem Rhein (jedenfalls in dem Teil) haushoch überlegen ist, aber so 'ne Aussicht gibts hier, in Ermangelung von topografischen Erhebungen, nicht.


Die erste Begrüßung gab es in Form eines Muffins, die übrigens für alle Teilnehmerinnen des C@R die Tochter von Conny gebacken hatte. Ganz lieben Dank an dieser Stelle.


So, nun noch zwei Fotos vom ersten Abend.

Tischdeko im Restaurant
 Das Essen war insgesamt sehr hervorragend.

Tja, was soll frau zu diesem Foto sagen. Am Abend wurden die mitgeführten und selbstgebrauten Getränke auch gern schon mal aus der Tasse getrunken. Dies war ein Erdbeer-Lime (?) Sehr lecker, auch die anderen beiden. (Hoch die Tassen!!!)

Am zweiten Tag gab es morgens für uns den ersten Workshop mit Anna-Maria Wolniak. Zarte Farben und Wassergemansche war angesagt.




Das war nicht jederfraus Sache, mir hat aber besonders mein Ergebnis gefallen. Ich habe noch ein zweites Layout gemacht, das habe ich aber noch nicht fotografiert. Das Workshop-Kit war nicht nur meiner Meinung nach etwas mickrig, da haben wir schon andere Sachen bekommen.
Kennengelernt haben wir eigentlich kurz nach der Ankunft Ilona, mit der wir auch die ganze Zeit über zu viert am Tisch saßen. Hier sind wir alle zusammen mit Anna-Maria.

Zwischendurch musste ich immer wieder die Aussicht geniessen, denn wir saßen direkt am Fenster mit dieser Mega-Aussicht.





Ach, das fertige Layout wollte ich euch natürlich nicht vorenthalten.


Nach dem üppigen Mittagessen ging es dann gleich weiter zum nächsten Workshop mit Shimelle von der man ja schon viel gehört und gesehen hat.


Ach, war das superspitzenmäßig. Dieses 'Wesen' ist ja der Kracher. Ein bunter Vogel zwitscherte die ganze Zeit auf Englisch vor sich hin, einfach hinreissend. Bei ihr wurde ein Minibook gewerkelt und da ich ja eine Schneckenscrapperin bin, kann ich euch da leider noch nichts präsentables zeigen.

Um einigermaßen auf gleicher Höhe mit ihr zu sein, musste ich mich ganz schön runterbeugen.


Das war nun der erste Teil des C@R-Berichts.

Heute morgen musste ich bei uns im Wald den Schnee bestaunen. Hier schnell noch ein paar Fotos.








Der Winter nochmal von seiner schönsten Seite. Aber trotzdem habe ich nun die Faxen dicke und möchte Frühling. Der Himmel ist immerhin schon so wie er sein sollte, aber mit 10° MINUS heute morgen zeigt das Thermometer eindeutig nicht die richtige Temperatur an.
Hoffen wir das Beste.
Morgen gibt es dann den nächten C@R Bericht.
Herzliche Grüße von




Kommentare:

  1. Ein schöner erster Bericht. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil. Ich werde dich als Lipbalsam-Queen in Erinnerung behalten :)!!! Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Christine!

    Du bist ja schnell mit dem Posten ;-)
    Es war sehr schön, Dich kennen zu lernen und es hat sooo viel Spaß gemacht mit Euch Nordlichtern (und Zugezogenen ;-) )!!
    Ein Wochenende an das wir gewiss alle noch lange mit einem Lächeln zurückdenken werden!
    Hier schneit es übrigens immer noch! Ich hätte jetzt auch gerne Frühling mit Sonnenschein und Plusgraden.

    Liebe Grüße
    Ilona

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stine!
    Leider konnte ich Deinen Post nicht zuende lesen und auch die tollen Bilder nicht bewundern, weil mein kellergekühlter Computer bei Temperaturanzeigen über 18 Grad automatisch herunterfährt - Überhitzungsschutz. Solch starte Schwankungen sind ja auch nicht gut...
    Deshalb konnte ich auch das LO nicht anschmachten und auch nicht neidisch Dein cooles Scrap-on-Shirt begucken.
    So ist das!
    :-D
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller erster Bericht und um die Bekanntschaft von Shimelle beneide ich dich echt. Ich bin ein stiller großer Fan von ihr.Ich freue mich auf die nächsten Berichte und hoffe bald persönlich zu plaudern. Bis bald deine Oberschwester

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Stine,

    eine schöner Bericht und die Fotos..mmhh toll....Ich war ja dabei und es war schön Euch kennengelernt zu haben.Bin gespanntauf den nächsten Bericht vom CAR. Sitze hier heute Nachmittag auch und habe die LO`s fertig gemacht. Journaling fehlte noch, gleich werde ich sie fotografieren und morgen dann einstellen.

    Liebe Grüße an den Norden

    Ulli

    PS:Ich hoffe, Du kannst jetzt geschmackvoll küsssen :-))

    AntwortenLöschen
  6. Oooohhhh was für ein schöner Bericht, ich konnte es schon kaum erwarten, dass du endlich wieder da bist und erzählst. Das sieht alles super genial aus und ich war schon richtig betrübt, nicht dabei zu sein. ABER bitteschön was für ein megag....... Th-Shirt hast du denn da an auf dem Foto mit Shimelle, einfach ein Träumchen, wo ist das her???? Ich liiiiieeeebbbeee es.
    So jetzt beruhig ich mich wieder und warte auf morgen und auf die Fortsetzung deines Berichtes. Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  7. 20° ??? Boah - und wir frieren uns hier den A.... ab!
    War doch sicher alles total klasse!
    Super Fotos - freu mich auf mehr
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Ach meine Liebe,es war absolut traumhaft,deswegen freue ich mich schon jetzt auf den C@R 6.Ich bin auf jeden Fall dabei!!!
    Die Fotos sind der Kracher,ebenso dein LO mit dem mickrigen WS-Kit von Ana-Maria aber wie hat Jenny geschrieben,wir sollten wohl mit wenig Material traumhaft scrappen.
    Ich freue mich schon auf den nächsten Post von dir?
    LG deine Myre
    PS. Wie haben deinem Göga die unterschiedlichen Lippenbekenntnisse geschmeckt,hihi.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Stine,

    WOW. Wahnsinnig tolle Bilder. Man sieht ja schon auf den Bildern der Anreise, was Ihr für 'nen Bombenspaß hattet *ganzneidischguck* <3

    Hätte ich übrigens gewusst, das Du meine rosa Hausfront fotografierst, hätte ich natürlich mal gewunken ;D

    Ich bin verliebt in Deinen Satz: "Ein bunter Vogel zwitscherte die ganze Zeit auf Englisch vor sich hin, einfach hinreissend"... *grins*

    Gglg
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Danke, liebe Stine, für diesen ersten Bericht!! Nächstes Jahr bin ic auch dabei... Barbara hat mich schon in den Newsletter mit aufgenommen. Ich wohne ja sooo nah' dran!! Tja, das mit den Temperaturen von 20 Grad hat sich inzwischen erledigt... vorhin waren es nur noch -3 Grad!

    Ich freue mich auf deinen 2. Bericht und das T-Shirt muss ich auch unbedngt haben!!

    Viele Grüße,

    Elvan :-)

    AntwortenLöschen
  11. Allerliebste Stine, von Herzen Danke für diesen 1. Bericht - ich habe mich köstlich amüsiert und freue mich schon auf Teil II. Und die Fotos sind so wunderbar - vielleicht solltest Du beim nächsten C@R mal einen Fotokurs geben - den würde ich sofort mitmachen! Es war herrlich - dich endlich auch in Natura genießen zu können und schade, dass wir nicht mehr Zeit miteinander verbringen konnten. Bis bald - von Herzen - Conny

    AntwortenLöschen
  12. Oh Stine, das ist ja ein Bericht zum neidisch werden... Der klingt nach so viel Spaß und die Fotos geben das gleiche wieder... Das fertige Layout ist doch toll geworden, trotz des mickrigen Kits... Freu mich darauf, bald mehr von deinem Ausflug zu lesen :-)
    LG Jacky

    AntwortenLöschen
  13. Shimelle hätte ich auch gern kennengelernt! Sieht nach einem gelungenen WE aus! :)

    AntwortenLöschen
  14. Danke für deinen tollen Bericht!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...