Freitag, 21. Dezember 2012

Freitagsfüller u.m.

Wenn man denkt, jetzt kehrt Ruhe ein, hat man sich schon getäuscht. Ich jedenfalls. Wo wir doch schon so schön Ferien haben und eigentlich ausschlafen können, steht das Hanneskind schwer von Schmerzen gebeutelt früh am Bett. Heftige Kopfschmerzen hat er und kann nicht anders als laut jammern. Nach Gabe von Schmerzmittel, diversen Zuwendungen in jeglicher Form, an seinem Bett sitzen, beruhigen, kraulen uvm. wollte er dann auch noch seinen nicht vorhandenen Mageninhalt ans nicht vorhandene Tageslicht bringen. Oh, was hatten wir für einen Spaß. Irgendwann musste ich natürlich mit den Hunden raus und als ich zurückkam schlief das Kind. Ich nochmal husch husch eingekauft und in die Apotheke und schwupp war das Kind wach und saß unten und quengelte herum. Ich hatte noch nicht mal gefrühstückt und wollte eigentlich ein schönes gemütliches Frühstück mit allem drum und dran. Zwischendurch ist er dann nochmal auf dem Sofa eingeschlafen und nun scheint es wieder besser zu gehen.
Ich würde jetzt auch gern auf dem Sofa einschlafen. Nachdem ich eine gute halbe Stunde vorgelesen habe, kratzt mir der Hals und ich habe echt keinen Bock mehr.

Und da ist mir der Freitagsfüller eingefallen, den ich in den letzten Wochen etwas vernachlässigt habe. Schnell zu Barbara und gucken, was sie uns heute wieder bietet.

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Draussen ist es wieder richtig kalt geworden und der Wind ist eisig.
2. Mal sehen, was am Montag bei uns unter dem Tannenbaum liegen wird.
3. In letzter Minute brauche ich nichts mehr besorgen, zum Glück habe ich bestens vorgesorgt.
4.  Keine Geschenke zu bekommen ist nicht das Ende der Welt, denn wenn es heute vorbei sein sollte, brauchen wir eh keine Geschenke mehr.
5.  Mein Blog macht mir immer noch richtig viel Spaß und ich freue mich jedes Mal über eure Kommentare und Nettigkeiten, vielen lieben Dank an euch alle.
6.  Mittlerweile bin ich wieder ganz ruhig, das war heute morgen zeitweise nicht so.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf hoffentlich Ruhe und Frieden, morgen habe ich Baum schmücken geplant und Sonntag möchte ich mal sehen was kommt, also immer relaxed bleiben!

So, nun macht euch die nächsten Stunden besonders schön, falls dann doch die Welt untergehen sollte, wäre es doch blöd, sich in den letzten Stunden abzuhetzen und rumzuärgern. Also "Keep calm and carry on"!

Die allerbesten Freitagsgrüße von

Kommentare:

  1. Oh Stine!
    Du hast mein volles Mitgefühl - kranke Quengelkinder sind zum Abgewöhnen, mein großer kann das auch gut; Wenn der leidet, dann aber richtig! (Papas Kind)
    *schiel*
    Die Kleenen hingegen verkrümeln sich in eine Ecke und kommen dann einfach erst wieder hervor, wenn wieder fit. (Mamas Kinder)
    Meine Freundin meinte vorhin, daß in Neuseeland schon morgen sei und es da offensichtlich nicht mit dem Weltuntergang geklappt hätte. Werde ich also doch versuchen mit meinem lila Fuß die Tannenbaumschmückerei zu bewältigen...
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  2. Ach,du arme Maus! Dein Gartenzwerg war in letzter Zeit ziemlich oft krank,da kann man dich echt bemitleiden,vor allem da er Papa´s Sohn ist,hihi!
    Ich weiß,ich bin böse!
    Ich freu mich morgen auf unseren Abtanzball,ich komme morgen Mittag mal rum und hole dein gutes Stück ab,danke für´s Ausleihen.
    Mach´s dir gemütlich auf der Couch und genieße die herrliche Weihnachtsstimmung.
    LG deine Myre

    AntwortenLöschen
  3. Ist wohl der Wurm drin bei euch. Lass dich nicht stressen. Ganz liebe Grüße und da die Welt nicht untergegangen ist, werden wir auch im nächsten Jahr unser Hobby ausleben. ich freue mich. L.g. deine Oberschwester

    AntwortenLöschen
  4. Ach Du grüne Neune!
    Hoffentlich sah der heutige Tag besser aus!

    Ganz lieben Dank für Deine hübsche Karte, die ist bezaubernd! :)

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...