Freitag, 14. Dezember 2012

Endlich Wochenende

Diese Woche empfand ich irgendwie lang. Nun bin ich total platt. Nach ausgiebiger Hunderunde durch den Wald (ach das sieht immer wieder schön aus) ging es im Galopp weiter.


Schnell nochmal genau hingucken, es taut nämlich und der Sturm pfeifft ums Haus.
Nachdem ich mir dann am Vormittag diverse Körperteile abgefroren habe bei meinem Kreativ-Vormittag (ich wusste schon vorher, dass es kalt sein wird und habe entsprechend vorgesorgt, trotzdem habe ich echt gefroren) bin ich anschließend nahtlos zur Schule gehetzt. Auf dem Weg dorthin erreichte mich der Anruf meiner Elternvertreterkollegin "Hilfe, wo bleibst du????" Das war noch vor dem offiziellen Beginn der Weihnachtsfeier. Die Parkplatzsuche gestaltete sich extrem aufwändig, denn scheinbar wollten alle schon früher beginnen. Schwer beladen mit Servietten, Puderzucker+mühlen, Verlängerungskabeln, Küchenrolle, Waffeleisen, einem Lehrergeschenk und weiteren Kleinigkeiten wankte ich Richtung Schule. Ich hätte fast noch eine Station mit dem Bus fahren können. Angekommen ging es gleich schwer zur Sache. Sechs angeschlossene Waffeleisen sorgten dann erst einmal mehrfach für eine rausgeflogene Sicherung. Die Leute standen bereits Schlange. Vier Waffeleisen sahen aus wie Sau. Wenn meins dabei gewesen wäre, hätte ich es sofort der Vernichtung zugeführt. Die Kids waren total überfordert mit der ganzen Sache. Die wurden gleich von mir ausgebootet und nun nahmen wir beiden Frauen das Ruder in die Hand. So viele Augen starrten uns erwartungsvoll an und über den Daumen waren ca. 30 Waffeln geordert. Nur noch drei Eisen waren funktionstüchtig, langsam aber sicher sahen wir dann den berühmten Silberstreifen am Horizont. Mein Waffeleisen durfte dann auch noch mitspielen. Hier mal ein kleiner Eindruck. Die Fotos habe ich mit dem Handy gemacht.



Na, ihr Lieben, ist das Nichts???????
Ja, bei so einer Veranstaltung heißt es Nerven bewahren. Glücklicherweise haben wir uns nicht verantwortlich gefühlt, den ganzen Sch... und Klebekram hinterher wieder zu säubern. Der Waffelteig, der zuviel war ist zwischen den Tischen durch den Spalt auf den Boden getropft, echt lecker. Bloß nicht reintreten.
Aber wir hatten soviel Spaß und haben uns prächtig amüsiert, so dass wir beiden Elternvertreterinnen uns am Ende grölend in die Arme fielen und gegenseitig behaupteten, zusammen würden wir immer wieder Waffeln backen - nur nicht unbedingt in der Schule.
Zwischendurch hatte ich auch noch einen Anruf von dem großen Kind. Er war hingefallen und hat sich den Finger verletzt. So habe ich ihn telefonisch zum Unfallarzt dirigiert. Ist aber nur verstaucht, tut wohl aber sehr weh. Armes Tüfftüff! Der Gatte und der Große haben beide heute abend Weihnachtsfeier und werden auf's beste verköstigt. UND ICH????? Ich will auch 'ne Weihnachtsfeier! Mal sehen, was ich da tun kann.
So und nun will ich meine wunden Füße hochlegen.

Schönes Wochenende wünsche ich euch.
Ach und guckt am Sonntag wieder schön brav bei Scrap the Mag vorbei.



Kommentare:

  1. Das sieht mit den Waffeln nach einer großen Sauerei aus, wenn ich das so schreiben darf ;)
    Aber Hauptsache Du hattest Spaß!

    Eine Weihnachtsfeier hätte ich dieses Jahr auch gern. Da gehe ich leider leer aus. Mein Arbeitgeber wollte dieses Jahr lieber ein Oktoberfest feiern, anstatt im Dezember eine Weihnachtsfeier auszurichten.
    Sehr schade, irgendwie fehlt mir was.

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Tja,wir sind echt arme Schweine,keine Weihnachtsfeier wo man sich aufgerüscht hinbegeben kann,nichts Oberleckeres vorgesetzt bekommt,...
    Wir dürfen das ganze Jahr ackern und zu Weihnachten? Noch mehr!
    Aber was solls,auch das schaffen wir.
    Bei meinen Kindern haben die Verkaufsstationen super funktioniert,so eine Sauerei wie bei euch gabs keine.Aber der Gestank nach Gegrilltem,iiiiiiiiiihhh. Sogar Kekse haben wir abends noch gebacken!
    Jetzt genieße ich die Ruhe und mein Bett.LG deine Myre

    AntwortenLöschen
  3. Au weia, Stine... das sieht echt nach Schmierage aus... aber wenn's lecker geschmeckt hat, ist's doch auch gut :-).

    Eine Weihnachtsfeier habe ich dieses Jahr auch nicht, aber im nächsten Jahr werde ich mich auf die Suche nach einem Arbeitgeber machen, der schöne Weihnachtsfeiern organisiert - stell' Dir vor - mein Mann musste in seinem eigenen Büro feiern, an seinem eigenen Platz...

    Jetzt wünsche ich Dir noch einen schönen Abend!!

    Liebe Grüße,

    Elvan :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann nur sagen" Große Sauerei". Gott sei Dank ist das bei meinem Sohn vorbei in der Schule. Und nun werde ich schlafen gehen um für meine Weihnachtsfeier morgen gut ausgeschlafen zu sein.Ja ich fahre nach HH ins UCI zum Bowlwn und Essen im Louisiana. Ih freue mich. Nächstes Jahr feiern wir auch mit unserem Scrapclub Lange Str. Versprochen. L.G. deine Oberschwester

    AntwortenLöschen
  5. oh Gott, wie ich auf dem Foto sehe haben die lieben Schüler wohl alle geltenden Hygienebestimmungen außer Kraft gesetzt.
    Meine Güte, was für eine Sauerei.
    Wichtig, ist das ihr Spaß hattet.
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...