Dienstag, 9. Oktober 2012

Eigentlich....

....wollte ich ja nun Teil 2 der Auszeit veröffentlichen, aber da muss ich doch zwischendurch mal von einer riesigen Überraschung berichten.
Kürzlich hatte Elke auf ihrem Blog ein bzw. mehrere Candys zu verlosen. Frech, wie ich bin, habe ich ihr genau gesagt, welches Teilchen ich denn gern hätte, falls ich gewinnen sollte. Pech, wie ich es oft habe, hatte ich dann auch bei der Auslosung. Egal, dabei sein ist alles.
Heute waren meine beiden Mädels zum Nach-Auszeit-Scrappen bei mir und am Nachmittag wollten wir einen Spaziergang mit den Vierbeinern machen und da sah ich, dass das rote Fähnchen am Briefkasten oben war. Schnell mal reinluschern. Ein dicker Umschlag war drin. Ein Aufschrei. Da Myre gerade mit ihrer Kamera zugange war, hat sie alles festgehalten. Hier die Fotodoku!




Unser Briefkasten ist etwas zugewuchert, da muss ich wohl mal ran.

Könnt ihr verstehen, dass ich total platt war. Ist das nicht hinreissend. Da schickt mir die liebe liebe Elke ein superkuscheliges, aus selbstgesponnener Wolle und logischerweise selbstgestricktes Dreieckstuch aus der allerschönsten Kaschmirwolle (sieht jedenfalls genauso aus, wie das Teil, für das ich mich im Gewinnfall entschieden hätte)! Oh Elke, ich danke dir von Herzen. Das wärmt nicht nur meinen empfindlichen Hals, sondern auch mein Herz.
Hier habe ich noch ein Ausschnittfoto von dem Tuch, leider ein schlechtes Foto. Habe ich gerade eben noch fotografiert, weil mich nun die Mädels verlassen haben.

In Wirklichkeit ist es tief dunkelbraun, ich sag ja, schlechtes Foto, aber ein wunderbares Tuch.

Nun noch ein kleiner Bericht vom restlichen Tag heute. Die restliche Auszeit kommt dann morgen.
Heute am Vormittag kamen also Myre und Claudia mit Sack und Pack zu mir. Gestern abend hatte ich den Esstisch schon mal vorbereitet.


Eine weiße Papiertischdecke mit Washi-Tape festgeklebt, so dass man auch mal einen Probe-Stempel abdruck machen kann und dann Stempelkissen und Stanzer aus den Katakomben hochgeschleppt.


Und wir wollten alle drei noch Restarbeiten an unseren Auszeit Layouts vornehmen. Und das haben wir auch geschafft. Ja, ich zeig euch schon mal eins.


Der Tag verging natürlich wie nix und nachdem ich dieses kuschelige Tuch in Empfang nehmen durfte, machten wir eine vergnügliche Runde durch den Wald. Vorher haben wir uns lecker Schokokuchen mit Kirschen gegönnt. (Foto gibts nicht)

Hilfe, die Sonne will uns verlassen




Die 3 von der Tankstelle...

sieht noch gar nicht herbstlich aus
Dann war auch bald schon wieder Zeit für das Abendessen. Claudia zauberte ganz schnell mal eine Vorspeise, Myre einen Salat und


ich einen Taco-Auflauf. Wir speisten vorzüglich.


Und das letzte Bild habe ich gemacht, bevor Myre ihre tote ally und ihren Kleinkram geschnappt hat, um mich allein zurück zu lassen.


Ich weiß aber schon, was ich morgen mache. Die letzten Tage waren doch noch sehr anstrengend für mich, also werde ich morgen eine ruhige Kugel schieben und ein bisschen scrappen.

Lasst es euch gut gehen.

Liebe Grüße, besonders an Elke von
Stine

Kommentare:

  1. Oh schööön, was Selbstgestricktes ist ja der Hammer, ich freu mich für dich liebe Stine.Was ist ein Tacoauflauf?, das würde ich gerne näher erklärt haben;-)Lass es dir gut gehen-lg aus Wien von Gerlinde

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    wir sind wirklich wie die Drei von der Tankstelle. Vielen, vielen Dank nochmal für deine tolle Mühe. War wieder ein toller Tag und wie fast immer leider zu kurz. Aber beim nächsten Mal ist alles anders oder!!!
    Hoffe du hattest einen schönen Ruhetag.
    bis demnächst
    Gruß
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Ich freu mich, wenn es Dir gefällt.
    Viel Freude damit.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du ja ein tolles Geschenk bekommen. Ihr lasst es euch ja richtig gut gehen. Schade, das wir soweit auseinander wohnen.
    LG
    Gabi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...