Freitag, 27. Juli 2012

Noch 'ne Tour

Bei der letzten Tour wurden hauptsächlich unsere Arme benutzt (paddeln). Gestern haben wir in erster Linie unsere Beine trainiert. Man soll ja immer für Abwechlung sorgen. Wir haben eine 30 km lange Tour mit einem Schienenfahrrad gemacht. Einer strampelt und zwei sitzen auf der Bank. Der Strampler muß das sperrige Eisenmobil von der Stelle bewegen. Wir haben diese Tour schon einmal vor zwei Jahren gemacht und waren uns einig, dass es wiederholt werden muss. Jetzt gibt es erstmal wieder jede Menge Fotos, die entstanden sind. Hoffentlich wird euch nicht langweilig beim Gucken. Wir haben 140 Fotos gemacht, keine Angst, ihr bekommt nur eine kleine Auswahl.


Das war unser Startpunkt, nachdem wir das Mobil aus der Garage geholt hatten, wurde es beladen und schon konnte es losgehen. Auch für Fiete und Faxe ein Erlebnis.



Und es geht mal wieder durch die Einöde, die ich nicht öde finde, sondern einfach erholsam für's Auge. Es war Kaiserwetter und auch Hannes wollte immer wieder seinen Teil zur Fortbewegung beitragen, was teilweise schon schwierig war, wenn es ein bisschen bergauf und gegen den Wind geht. Da die Strecke auch manchmal von landwirtschaftlichen Wegen oder auch kleinen Straßen gekreuzt wird, muss jedesmal der Schrankenwärter (Hannes) laufen, um die Schranken zu öffnen und wieder zu schließen. Das macht ihm riesig viel Spaß und manchmal mussten wir auch Zoll an ihn bezahlen.





Teilweise ist der gute alte Fiete auch ein Stück auf dem Lastenteil mitgefahren, was er wohl auch ganz erholsam fand.

Ca. alle 5 km gab es eine Möglichkeit zum Picknick. Eine davon nutzten wir auch, denn die Hunde brauchten ja mal eine längere Verschnaufpause und außerdem war der Durst sehr groß.







Am Ende der Strecke wurde das Ding einfach auf den Schienen umgedreht und die Fahrt ging wieder zurück. Komischerweise sieht man dann zurück wieder ganz andere Dinge, die man auf der Hinfahrt nicht gesehen hat.





Hannes braucht ein wenig 'Auslauf'!
Und an der letzten Schranke vor der Garage musste ich doch einmal versuchen, die ganze Meute auf einmal einzufangen. Da hat mir die Schranke auf der anderen Straßenseite sehr gute Dienste als Stativ geleistet.



Dann war es auch schon soweit, das Mobil wird wieder in sein Kämmerchen geschoben und es hat wieder Gesellschaft von seinen Kumpels.




Ich setze mich noch ein bisschen in die Sonne und verschnaufe.



Wir waren 6 Stunden unterwegs, hatten jede Menge Spaß und ich bin einmal lang hingeschlagen, als ich während der Fahrt hinten aufspringen wollte. Aua, heute tut mein Knie immer noch weh - ja, Heidrun ich weiß schon was du sagen willst. Mit fast 50 sollte man nicht mehr auf fahrende Züge aufspringen. Mach ich auch nicht mehr.
So nun wünsche ich euch einen entspannten Wochenendstart.

Sonnige Grüße aus Dänemark von





Kommentare:

  1. Ich glaube es nicht, echt super euer Unternehmungsgeist. Ich möchte auch mal mit so einem Gefährt fahren, aber werde nicht hinten aufspringen, denn ich bin schon über 50. Grins... wünsche euch noch viel spaß in Dänemark. Obwohl das Ende naht.
    Gruß
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja total cool aus, wow da hattet ihr aber einen wirklich außergewöhnlichen Ausflug und du hast recht es sind grade die Dinge die entschleunend sind, heutzutage die Schönsten. Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Hallihallo,die Fahrt war also wieder mal superlustig!
    Also,Heidrun würde das nie sagen,hihihi.
    Wir haben noch 5 Tage bei sagenhaften 38-40 Grad dann geht es ja über Österreich(die Seefestspiele in Mörbisch)zurück nach Norddeutschland.Da ist es dann sicher kühl und regnerisch aber immerhin gab es dort ja auch 5 Tage Sommer,habe ich gehört!!!
    Ich freue mich auf 4.8.Leider habe ich nur mehr bis morgen Internet,also alles Liebe deine Myre

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine tolle Sache. An so etwas hätten wir und der Hund auch Spaß. Cool. Wie ich sehe habt ihr viel Spaß. Weiterhin wünsche ich euch schönes Wetter, gutes essen und Spaß.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin ja auch für jeden Spaß zu haben, aber du siehst wo es bei dir hinführt. Je oller je doller. Freue mich auf den 4.8.Lohnt es sich scrpzeug mitzubringen. Wir werden sicher nur Schnattern. Bis dahin und kommt gesund wieder. L.G. von deiner Spaßbremse aus Klein Nordende

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christine,

    sieht wirklich nach total viel Spaß aus! Würde ich auch gern einmal ausprobieren.
    Noch eine schöne Zeit, ich melde mich die Tage einmal per E-Mail bei Dir.

    Viele Grüße von Deiner Großgroßgroßcousine oder war es 4x groß-?

    Na, wie auch immer, kommt gut heim.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...