Sonntag, 17. Juni 2012

Scrap-it-lift-it

Seit einem Jahr besteht nun der Liftblog der Liftmädels und ich bin immer sooo gern dabei. Hier seht ihr meinen morbiden Beitrag zur aktuellen Challenge. Wer nun glaubt, ich würde gern auf Friehöfen rumschleichen, der irrt. Die Fotos sind bei einem sehr langen Spaziergang in Dänemark entstanden. Eine schnuckelige kleine Kirche mit einem wirklich schönen Friedhof drumherum mitten im Nichts. Da war alles sehr friedlich und nicht die Bohne unheimlich.



Trotzdem habe ich eher zurückhaltende Farben benutzt. Kreischfarben, die sowieso nicht mein Ding sind, hätten hier gar nicht gepasst.
Mal sehen, wem diesmal das Losglück holt ist.

Noch einen schönen Sonntag wünscht euch

Kommentare:

  1. Tja,tja,du hast es ja mit Friedhöfen!
    Ich kann mich noch gut an die Fotos bei der Beerdigung deiner Oma erinnern,vor allem die verscrappten Seiten!
    Hat sich dein Sohnemann schon wieder eingelebt?
    Diesmal habe ich einen Hexenschuß,wie elendiglich ist das denn!!!!
    Ich geh trotzdem zum Sport!
    LG deine Myre

    AntwortenLöschen
  2. Friedhöfe sind für mich ein Ort der absoluten Stille und Entspannung...von daher kann lässt sich die Stimmung auf den Bildern gut nachempfinden!
    Teikel hab ich in der Stempelbar in Berlin geholt, die haben auch einen Online-Shop...!
    Schöne Woche, liebe Grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...