Donnerstag, 1. März 2012

Was Warmes

Wie heißt doch gleicht der Spruch eines großen deutschen Lebensmittelherstellers - 'etwas Warmes braucht der Mensch'!
Weil ja nun der Winter (hoffentlich) entgültig vorbei ist und es überall nach Frühling riecht, hab ich was warmes aussortiert - ah, der hat mir aber gute warme Dienste geleistet. Die Rede ist von einem meiner Lieblingspullover, natürlich selbstgestrickt. Ich liebe ja Musterstricken.
Hier isser!


Dafür musste aber was anderes warmes her. Schon heute morgen habe ich dafür gesorgt, dass es heute nachmittag zum Kaffee einen leckeren Schneckenkuchen gibt. Dazu möchte ich nur kurz anmerken, dass es nicht üblich ist, dass es bei uns nachmittags Kuchen gibt. Aber seit Tagen schon wollte ich das leckere Rezept von Sarale/Tanja ausprobieren. Da es Hefeteig ist dauert es ja so seine Zeit, aber man kann es gut nebenher machen. Ich habe es ein bisschen abgewandelt. Statt Saure Sahne habe ich Pudding genommen. Leider war er ca. 3-4 Minuten zu lange im Ofen (ich war zwischendurch kurz einkaufen) und obendrauf ein wenig zu braun für meinen Geschmack, aber trotzdem ein Gedicht. Abendbrot ist für mich ausgefallen!



Das sieht doch wohl lecker aus?
Tschüss sagt

Kommentare:

  1. Hallo echt lecker sieht dein Kuchen aus und der warme Pullover sieht wirklich kuschelig aus. Warum soll der aussortiert werden oder nur winterfest weggelegt.Ist dein Neuer, denn schon fertig. Würde den gerne mal sehen.
    Oh die Washi-Taps sind auch schon da. Dann werde ich mal nächste Woche bei Myre vorbei schauen und euch viel Spaß in Holland.
    Gruß
    Cla-Anna

    AntwortenLöschen
  2. Wau, der riecht sogar bis über den Atlantik;-)Der Pullover sieht nach sehr viel Arbeit aus ein großes Kompliment an dich liebe Stine;-) LG Gerli

    AntwortenLöschen
  3. Oh man - und DAS vorm Frühstück...
    Läggaaa.
    Ein schönes Wochenende
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Schick doch mal ein Stück durchs Netz bitttttteeee! Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Hey Stine!

    Ich bin ein wenig neidisch auf Deinen tollen Pullover und auf Deine Strickfertigkeiten!

    Freut mich sehr, dass Du meinen Kuchen ausprobiert hast und er Dir auch geschmeckt hat!
    Das nächste Mal einfach den Kuchen abdecken oder ein wenig früher aus dem Ofen nehmen. Da habe ich auch schon so meine Erfahrungen machen müssen. Die Angaben von meiner Ma passen meist nicht haargenau zu meinen Kuchenergebnissen. Unsere Backöfen temperieren wohl leicht unterschiedlich :)

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...