Donnerstag, 2. Februar 2012

Der Kalender

Gestern habe ich ja bereits meinen neuen Kalender erwähnt. Bisher hatte ich einen kleinen, netten in Leder gebundenen Kalender. Ich war auch total zufrieden. Den hatte ich mir zum Jahresanfang aufgehübscht mit meinen Lieblingsstempeln. Allerdings war in den kleinen Spalten für einen Tag viel zu wenig Platz für meine Eintragungen. Da meine Augen nun auch nicht mehr zu den Besten zählen, schreibe ich gern ein wenig größer und das ist bei schmalen Spalten ein echtes Problem. Gut, ich könnte dann die Wocheneinteilung nehmen, wo auf einer Doppelseite immer eine Woche zu sehen ist. Das mag ich aber nicht, ich brauche immer den ganzen Monat im Überblick. Da hilft einfach nur ein größerer Kalender. Natürlich könnte man einen käuflich erwerben, ABER wozu habe ich denn dieses Maschinchen mit Namen 'The Cinch'! Nach kurzem hin und her in meinem Kopf hatte ich mich entschieden. Wo mir doch gerade so nette Papierchen ins Haus geflattert sind, da musste gleich von dem MME Kraft Funday etwas für den Umschlag her. Das ist ein sehr stabiles Papier. Noch mehr Festigkeit bekam es durch ein Stück Pappe. Den Kalender schleppe ich ständig mit mir herum, weil ich immer alles vergesse. Deshalb ist ein guter Kalender für mich unverzichtbar und selbstgemacht ist er eben genau auf meine Bedürfnisse zugeschnitten. Hier ist er!



Innen drin auf der Innenseite des Deckel habe ich eine Tasche installiert, denn ich habe immer mal Zettelchen, die man irgendwo hinpacken muss. Auf der weißen Briefmarke stehen meine Personalien.



Die Innenseiten sind immer abwechselnd aus savanne, vanille pur und aquamarin (alle SU). Die Seiten habe ich mit in Excel selbstgemacht, jeweils mit dem Datum, die Wochentage habe ich per Hand dazu geschrieben.


Da ich dieses Ding ja unglaublich oft in der Hand haben werde, habe ich die 2012 Klebesticker mit Crystal Effects (SU) überzogen. Das hält bombenfest. Die Seitenränder sind mit Washi Tape verstärkt. Ausgefranste Ränder mag ich in dem Fall nicht so gern.


Auch die Tabs habe ich mit Crystal Effects überzogen!


Vorn habe ich das Adressfeld nur auf einer Seite festgeklebt, drunter stehen ein paar wichtige Sachen, die nicht sofort ins Auge fallen sollen.
Ich bin sehr glücklich mit diesem neuen Teil, hätte ich gleich machen sollen und nicht erst den kleinen in mühevoller Arbeit schmücken. Egal, man hat ja sonst nix am Hut und es ist eben gerade Anfang Februar.
Beste Grüße von

Kommentare:

  1. Hey,der Kalender ist dir super gut gelungen.
    Ich hoffe,du bringst ihn nachher mit.
    Ich muss ihn mir doch direkt anschauen ob das was auch für mich wäre?!
    LG Myre

    AntwortenLöschen
  2. auf den kannst du aber oberstolz sein!

    ich bin auch wieder auf papier umgestiegen. da kann man richtig reinschreiben und fühlt sich auch ganz anders an, als auf den tasten zu klackern!

    LG kerstin

    AntwortenLöschen
  3. DER sieht ja toll aus! Richtig toll!
    Liebe verschneite Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  4. Wow, da hast Du was tolles gezaubert. Ich hatte letztes Jahr auch einen selbst gemachten Kalender. Und jedes mal, wenn man ihn in die Hand nimmt, ist Frau stolz wie Oskar. Sassi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...