Mittwoch, 11. Januar 2012

Ich hatte noch....

... grünen Faden in der Nähmaschine. Und als ich heute vom Sport kam, war mir so richtig warm, so dass ich diese Situation nutzte, um im kühlen Keller rumzuräumen. Dabei fiel mir ein (bzw. zwei) Stücke Stoff in die Hände. Den hatte ich im letzten Jahr auf der Creativa in Dortmund gekauft. Ursprünglich wollte ich den gleich verarbeiten, aber wie es dann immer so ist, langsam aber sicher ist er in der Versenkung verschwunden. Jetzt aber, habe ich mir gedacht, wo mir so warm ist, da brauche ich nicht die Heizung anmachen und eine Tasche zum Einkaufen ist ja wohl ratz fatz genäht. Denkste, alles in allem habe ich gut 1 1/2 Stunden dran gesessen, denn es sollte ja nicht mit der 'heißen Nadel' genäht sein. Hier ist das Ergebnis. Grün, passend zum Post von vorgestern und das Bild passend zum Post von gestern.


Die sehen genau aus wie Fiete und Faxe (als er klein war). Ich habe ein Foto von den beiden, das glatt die Vorlage für diesen Stoff hätte sein können. Das ist doch ein nettes Täschen, besonders wenn man zwei Border Collies hat. Leider gehe ich selten mit Hund und Tasche los.
Nun wünsche ich euch allen einen wunderbaren Abend.

Kommentare:

  1. tolle 1,5 stunden tasche! und meine Bewunderung: sport!!! ich nehme das thema gerade wieder auf (zum 1.456.987. mal)
    lg kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Total süß ist die geworden, ich weiß ich weiß, das mit dem Nähen ist so wie "eben mal schnell was am Computer machen" das dauert immer länger als man denkt. Du solltest wirklich versuchen mit Hund und Tasche raus zu gehen, das ist wirklich trendy, super, lg Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann nur sagen, sehr sehr schön. Gefällt mir gut.
    LG
    Gabi

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...