Donnerstag, 19. Januar 2012

Hab' mich beeilt

Gleich heute morgen hörte ich leise Rufe aus dem Keller. Eigentlich eher ein Locken. Ich geh' mal schnell gucken. Da steht doch meine neue Cinch und fragt, wann sie denn nun mal zubeissen darf. Ja, ja, erstmal das Kind zur Schule schicken, dann ein Stündchen in den Wald (bei deeeem Wetter grrrusel) und dann schaun wir mal, dann könnte ich ja mal wieder in den Keller gucken. Also gleich erstmal die Heizung angemacht, denn wenn ich aus dem Wald komme, möchte ich es ja gern warm haben in den Katakomben. Wieder zurück, habe ich mich an mein Plätzchen im Keller gesetzt und erstmal überlegt, wie denn mein Erstlingswerk aussehen könnte, bzw. welchen Nutzen es denn erfüllen könnte. Da kam ich auf die Idee mit dem Camping-Logbuch. Das kenne ich noch vom Segeln.
Gut, da habe ich gegrübelt, wieviele Seiten es denn haben soll. Ich habe mich auf ein Jahresbuch festgelegt und dann habe ich überschlagen, wieviele Tage wir denn dort oben in Dänemark sein könnten und ich bin auf ca. 90 Tage gekommen. Ja, da konnte ich mal wieder schön in Papieren schwelgen. Aber etwas dicker sollte es schon sein. Dabei habe ich allerhand Kleinkram gefunden, der dann später, wenn das Buch geführt wird, dazu passen wird. (Hui, ich freu mich schon drauf). Die 12" Seiten habe ich dann immer in 4 Stücke à 6x6" geschnitten, das ging ratzfatz.  Die Titelseite habe ich zuunterst als Danebrog (dänische Flagge) gestaltet. Das sieht man so auf den ersten Blick gar nicht. Der Leuchtturm musste auch sein, denn der Campingplatz liegt am Nr. Lynvig Fyr. Fische sollten auch drauf, weil mein Mann gern mit Hannes zum Angeln geht. Also, hier ist es!


Und so sehen die nackten Seiten aus.



Die werden dann natürlich gefüllt mit Berichten über Wind und Wetter, Notizen, Erinnerungen und Begebenheiten, Souveniers und alles was einem so in die Hände fällt. Hier nochmal eine Nahaufnahme von diesen schönen SU-Brads.


So, das ist also mein Erstling. Und wenn dieser Erstling dann bestückt wird, ist das ja fast so was wie Project Life. (nur auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt) Ich bin soo gespannt. Und, habe ich nicht schnell was aus dem Hut gezaubert mit der Cinch?
So, nun zieht die Vorhänge zu, (bei uns können immer alle reingucken) es ist so usselig draussen. Regen und Graupel peitscht gegen die Fenster, da sperre ich ausnahmsweise mal das Dunkel aus. Der Ofen bollert und ich mache es mir gleich auf meiner Recamiere gemütlich.
Euch allen einen kuscheligen Abend.
Herzliche Grüße von

Kommentare:

  1. Super schön geworden, ich bin gespannt wie es aussieht wenns gefüllt ist, musst du dann unbedingt herzeigen. Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine, erstmals lieben Dank für deine immer sehr netten Einträge auf meinem Blog, ich freu mich sehr für dich, dass du dir das Bindegerät gekauft hast,ich hab noch die Bind it all und liebe sie auch sehr;-) also na dann viel Spass beim Herumprobieren in deinen Katakomben und liebe Grüße aus dem windigen Wien Gerlinde

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin platt! Eben noch von der tollen Maschine gesprochen und schon liegt da ein fertiges Buch. Wie machst du das? So schnell wie das bei dir geht, kann ich nicht denken.
    Du hast mich auf eine Idee gebracht. Da ich so gerne nach Sylt fahre, werde ich ein Syltbuch werkeln. Weiterhin viel Spaß du "Kellerkind" :-))
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja toll aus! Besonders das Papier mit den Fischen. Echt klasse!
    Ganz liebe Grüße von Simona

    AntwortenLöschen
  5. So ein Logbuch, das ist ja auch mal eine Idee... Kennst du die "Smash"-Bücher? Die sind mir persönlich ja ZU unordentlich. Aber die Grundidee...

    Ein fertiges Buch, das schon thematisch dekoriert ist. Tagebuch schreiben, Eintrittskarten etc. direkt vor Ort einkleben, Platz lassen für Bilder und zu Hause dann nur noch die Fotos entwickeln und einkleben. Merkst du, dass du da einen Stein ins Rollen gebracht hast? (Man, brauche ich jetzt etwa auch eine (einen?!) Cinch oder eine BIA?!?! WIe soll ich mir das denn nun noch leisten?! Nee, muss irgendwie anders gehen. Erstmal zumindest.


    Danke für die Inspiration!!!

    LG Alex

    AntwortenLöschen
  6. Sieht ja super aus. ich hoffe dein Werk am Samstag bestaunen zu können.Wäre ja auch was für mich Rügen- und Angelfan. mal sehen, ich darf bestimmt mal probieren?! L.G. bis samstag.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...