Dienstag, 13. Dezember 2011

Workshop mit kleinem Hindernis

Gestern abend hatte ich einen Workshop bei uns in der Marsch. Das ist das Gebiet, was direkt an der Elbe liegt. Sehr schön von der Landschaft und viele sehr schöne Häuser und Gärten. Ich war angekommen und kam in ein wunderschön geschmücktes Haus. Schon draussen war alles sehr einladend. Auf der Diele hatte meine Gastgeberin den großen Tisch gedeckt und hatte für alle eine Packung schnuckeliger Weihnachtstaschentücher mit einer süßen Banderole drumrum gewerkelt. Leider habe ich meine Kamera nicht dabei gehabt, sonst hätte ich richtig viele Fotos gemacht. Und jetzt sind meine Sachen noch im Auto und das Wetter ist so sch....., dass ich nicht rausgehen mag. Die 3. Workshopteilnehmerin war etwas aufgelöst, als sie kam. "Könnt ihr mal gucken kommen, ich glaube ich bin da eingesackt"! Wir alle raus zum Gucken. Sie wollte auf dem leeren Nachbargrundstück parken. Das sah wie eine Wiese aus und schwupp war sie im nassen matschigen Marschboden mit ihrem ziemlich neuen Golf eingesunken. Tja, was tun. Wir erstmal mit 4 Frauen versucht zu schieben, (eine davon hatte Puschen an) das brachte gar nichts, nur dass sich die Reifen noch tiefer in den Matsch frästen. Ok, da musste der Mann geholt werden und der holte dann aus der Nachbarschaft gleich noch männliche Verstärkung. Es wurde hin- und herdiskutiert ob nicht noch ein Bauer mit einem Trecker angefordert werden sollte. Am Ende wurde dann am Auto einer unserer Frauen der Abschlepphaken eingedreht (früher war sowas ja gleich am Auto dran) und dann mit Ach und Krach wurde gaaanz langsam das Auto aus dem Matsch gezogen. Das war eine richtig spaßige Angelegenheit. Später beim Workshop fasste ich mir so in die Haare und blieb an was hängen. Ich frage so in die Runde: "Was hab' ich denn da"??? "Getrockneten Matsch !!!!"
Tja, wir haben viel Spaß gehabt, wie gesagt, leider hatte ich die Kamera nicht dabei  - wir hätten tolle Fotos machen können.
Ich fahre jetzt mit meiner besten Freundin nach Hamburg, ein bisschen shoppen. Ich wünsche euch einen wunderbaren Tag.
Beste Grüße von

Kommentare:

  1. Toll - shoppen. Ich bin in Berlin und sitz hier auf dem Sofa rum. Keine Zeit zum shoppen. Stulpen in Serie stricken. Bis Weihnachten ist noch viel zu tun. Euch viel Spaß- Elke

    AntwortenLöschen
  2. Das kleine Hindernis hört sich lustig an. Ich hoffe deine Freundin fand es auch lustig. Ich wünsche dir viel Spaß beim shoppen. Ich sitze auf meinem Lesesessel und schaue meiner Hilfe beim putzen zu. "Frau" gönnt sich ja sonst nichts :-))
    Nein, ich kann es ja noch nicht. Ansonsten schlage ich mich tapfer. Shop ein wenig für mich mit. Mit den Gehstützen macht shoppen keinen Spaß.
    Liebe Grüße Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ne lustige Geschichte! Shoppen in HH hört sich guuuuut an! Vielleicht wird das bei mir im nächsten Jahr auch endlich mal wieder was;-)

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...