Mittwoch, 2. November 2011

Vorbeitungen

Mittlerweile habe auch ich angefangen, meinen Kram für unsere Woche in Dänemark zusammen zu suchen. Momentan stehe ich etwas neben mir und ich freue mich total auf eine Woche Ruhe, rauskommen aus dem Alltag, aber trotzdem werde ich ein dickes Päckchen mitschleppen, denn gestern abend habe ich eine furchtbare Nachricht erhalten. Meine Freundin rief an und erschlug mich mit der Nachricht, dass ihr Sohn (den ich von Baby an kenne und der früher wie ein Bruder für meinen Großen war) schwer krank ist. Hirntumor! Mit 20! Das hat mich total geschockt und ich bin immer noch zitterig, wenn ich daran denke und ich denke ständig dran. Heute ist er operiert worden und die OP scheint gut gelaufen zu sein. Ich hoffe, dass alles wieder gut wird. Vor zwei Jahren hat mein Großer seine Stiefmutter an einen Hirntumor verloren und nun das. Manchmal kommt es wirklich dicke.
Aber etwas positives gibt es auch für ihn. Sein Autochen kann repariert werden und ist kein Totalschaden. Wird aber über 4.000 € kosten. Zum Glück gibt es dafür eine Versicherung.

Heute abend sitze ich nun und versuche, den Fotos die ich in DK verarbeiten möchte die Papiere zuzuordnen, die ich als passend dafür empfinde. Ich kann nämlich nicht meine ganzen Papiervorräte mitnehmen, um dort dann etwas passendes rauszusuchen. Wenn wir das alle machen würden, dann würden ein Anhänger und drei Autos nicht ausreichen, um alles zu transportieren. Also, ran an den Speck und vorsortiert.
Ansonsten habe ich schon mehrere Kisten gepackt. Eine mit Stanzern und Stempelrollen. Da sind ca. 40 Stanzer drin. Eine Riesenkiste mit Stempelsets (ca. unendlich viele), eine mit den Stempelkissen und dann habe ich noch eine Riesenkiste, die ich noch vollstopfen kann. Extra kommt dann noch mein Scraptrolley, die Big Shot, eine Schreibmaschine, meine Tote Ally und wer weiß was noch. Auf die Cricut habe ich verzichtet.
So und nun zeige ich euch noch ein schönes herbstliches Bild. So sieht es nämlich in unserer Straße aus. Weil wir kaum Wind haben, bleibt das goldgelbe Laub schön liegen und bildet einen goldenen Teppich. Hoffentlich bleibt es noch ein paar Tage so.



Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

Kommentare:

  1. Liebe Stine,

    ich kann so sehr nachempfinden wie es dir gerade geht. Bei unserer Tochter hat man mit fast drei Jahren einen Tumor im Gesicht und diverse Streustellen im Körper festgestellt. Das war wie ein Schlag ins Gesicht. Mittlerweile ist sie fünfeinhalb und es geht ihr wieder sehr gut.Sie freut sich ganz besonders auf die Schule die nächstes Jahr für sie beginnt.... Aber diese Zeit sitzt schon sehr tief und begleitet uns wohl noch sehr viele Jahre.
    Denke an dich und wünsche dir eine schöne Woche in Dänemark!

    AntwortenLöschen
  2. Schlimm, so eine schwere Krankheit. Man darf nur nicht vergessen positiv zu denken. Auch ich wünsch alles Gute!
    Juhu - Dänemark. Kann ich mitkommen??? Neee neee - ich muss jetzt erstmal zu Haus bleiben.
    Ich wünsch viel Spaß
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. alles gute für deine freundin!
    und die idee die ganzen scrapsachen mit in den urlaub zu nehmen ist klasse. ich hatte im sommer ganz schön sehnsucht.

    AntwortenLöschen
  4. Hey Stine,
    ich bin auch nur am packen und kann mich nicht entscheiden was ich mitnehmen soll. So eine Woche ist schon spannend. Mal sehen was dabei herauskommt. Freue mich riesig.
    Bis Samstag
    Gruß
    Cla-Anna

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Stine,
    das sind ja bedrückende Nachrichten. Ich schick mal ein paar positive Wellen rüber und drück die Daumen für den jungen Mann.
    Viel Spaß trotzdem noch beim Packen :)
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...