Dienstag, 18. Oktober 2011

Das erste eigene...

Auto. Ja, das liegt bei mir 30 Jahre zurück und war ein Audi 50. Leider habe ich den nach einem 3/4 Jahr Führerscheinbesitz total zerlegt bei einem Glatteisunfall. Ich war nicht angeschnallt (ich glaube, das war damals noch gar nicht Pflicht) und das war eigentlich mein Glück. Mit einem Schock und ein paar Blessuren bin ich glimpflich davon gekommen. Und nun hat mein großer Niklas sein erstes eigenes Auto. Heute kam er damit angefahren. Sein Vater hat es ihm gekauft. Eigentlich müsste ich jetzt bibbernd zu Hause sitzen und darauf hoffen, dass er heil wieder kommt. Aber ich mache mir keine Sorgen, er ist ein vorsichtiger Mensch und würde niemals auf die Idee kommen, Alkohol zu trinken, wenn er mit dem Auto unterwegs ist. Zu mir sagt er immer, ich würde fahren wie ein Terrorist (wie die auch immer fahren mögen), ich habe auch nie genug Zeit und bin selten vor der Zeit da.
Hier ist der stolze Besitzer mit seiner Karosse.



Sein Lieblings-Fussball-Verein ist auch auf dem Nummernschild-Haltedings aufgedruckt. Ich wünsche dir allzeit gute Fahrt, mein Sohn, und immer eine 'Handbreit Wasser Unterm Kiel'.
Das wird ihm wohl nicht so gut gefallen, dass er jetzt hier auf meinem Blog verewigt ist, aber bei Facebook hat er es auch schon gepostet, außerdem platzt die Mutter doch vor Stolz und muss das dann auch zwangsläufig kund tun.
Einen schönen Abend wünscht euch

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen,
    ja da ist man mit recht stolz auf sein eigenes Kind. Herzlichen Glückwunsch, aber deine Sorgen kann ich verstehen. Geht mir immer noch so obwohl sie jetzt beide schon 2 Jahre ein eigenes Auto haben. bisher lief alles gut. Viel Glück euch und es quiescht noch
    Gruß
    Cla-Anna

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...