Dienstag, 28. Juni 2011

Huiiiii!!!

Irgendwie guckt mich diese Hüpfmaschine immer wieder an. Kein Wunder, bei dem Wetter hält man sich ja vorzugsweise draussen auf. Heute abend, als ich meine beiden Jungs endlich runterscheuchen konnte, nachdem sie bereits jenseits der Erschöpfung waren, durfte ich mich dann auch einmal verausgaben. Das ist so witzig, aber auch super anstrengend, besonders bei diesen Temperaturen. Mein Mann hat fotografiert (man kann ja nicht alles können), er filmt lieber. Hier ein Teil des Ergebnisses.



Mal sehen, wie lange der Hüpf-Wahn anhält. Wir haben für das Trampolin den Kletterturm samt Doppelschaukel abgebaut, weil Hannes nur noch selten dieses Teil benutzt hat. Wenn er schaukeln möchte kann er das auch oben bei uns im Flur machen. Mein großes Kind kommt in der Mittagspause nach Haus für eine gute halbe Stunde, er macht sein FSJ (freiwilliges soziales Jahr) im Kindergarten. Dann nutzt er die Gelegenheit und springt wie ein Springteufel auf dem Trampolin herum. Anschließend geht er schnell duschen, weil die Suppe nur so runterläuft.
Ich freu' mich wie Bolle, das dieses Geburtstagsgeschenk so gut ankommt.

Kommentare:

  1. Wir haben unser Trampolin schon 6 Jahre und ich habs bisher noch nicht bereut....die Kinder lieben es immer noch!!

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben auch so ein Trampolin. Bringt wirklich Spaß, darauf zu hüpfen.
    LG
    Ari
    http://ari-sunshine.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir eine Freude mit einem Kommentar machst. Danke für deinen Besuch in meiner 'Schmiede'!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...